B-Trainer 28. 09. 2017

25 Anwärter auf die Trainer-B-Lizenz stellen sich den dreitägigen Prüfungen

Während die Schüler im Freistaat am Samstag ihre zweiwöchigen Herbstferien beginnen, sitzen 25 Anwärter für die Trainer-B-Lizenz vom Freitag bis Sonntag (29.09. - 01.10.19 auf der Schulbank. Das trifft zumindestens für die jeweils einstündigen schriftlichen und mündlichen Prüfungen zu. Für die Teile drei und vier, die Lehrprobe und die Spielfähigkeitsüberprüfung, geht es dann aber auf den Platz in der Landessportschule Bad Blankenburg.

Diese 25 Teilnehmer, die die dreiwöchige Ausbildung absolviert haben, stellen sich der Prüfung. Die wird von Claudio Mußler (Mitglied im TFV-Qualifizierungsausschuss), Landestrainer Rüdiger Schnuphase sowie den Stützpunkttrainern Knut Bernsdorf und Sven Kreidemeier abgenommen.

Marcus Baum (ZFC Meuselwitz), Thomas Bischof (WSG Thüringer Wald Zella-Mehlis), Josef Bresigke (SV 1883 Schwarza), Pascal Esche (FC Germania Weilbach), Elfi Fernschild (SSV 07 Schlotheim), Ralf Friedel (Lusaner SC 1980), Philipp Görtz (SV BW Büßleben), Thomas Hoffmann, Yves Kästner (FSV Wacker 03 Gotha), Paul Nürnberger (FF USV Jena), Michael Jung (TSV Wullenstetten), Patrick Krumbholz (1. FFV Erfurt), Paul Nürnberger (FF USV Jena), Pietro Quranta (1. FC 034 Young Boys Oberursel), Max Reichel, Tim Richter (JFC Gera), Etienn Römer (FC Grüningen 1950), Jannik Rönnberg ((SG An der Lache Erfurt), Martin Speicher (1. FC Greiz), Nico Teubert (FC Empor Weimar), Kris Thackray (KFC Uerdingen), Norman Tittel (SF Marbach), Patrick Weber (ATSV Gehülz), Maryan Zachert (TSV 1880 Elgersburg) und Thorsten Zentner (SV Empor Walschleben).

Hartmut Gerlach