Verbandsliga Junioren 18. 06. 2017

C-Junioren des JFC Gera werden nach klarem Rückrundensieg Landesmeister

Die Geraer mussten einen 1:2 Rückstand aus dem Hinspiel beim FSV Wacker 90 Nordhausen aufholen. Bereits zur Pause hatten sie den allerdings wettgemacht und führten 2:0. Am Ende stand es 6:0, wobei das Ergebnis sicherlich etwas zu hoch ausgefallen ist.

Beide Mannschaften agierten spielerisch annähernd auf Augenhöhe, die Nordhäuser ließen es jedoch an Durchschlagskraft im Offensivspiel vermissen.

Spätestens nach dem 4:0 war das Spiel bei sommerlichen Temperaturen auf den Kunstrasenplatz in Heinrichsgrün entschieden, wobei sich Joe Schaller auf Seiten des neuen Titelträgers als dreifacher Torschütze eintrug.

Beide Mannschaften konnten nach Spielende auch als Fair-Play-Sieger in ihren jeweiligen Staffeln ausgezeichnet werden. 

C-Junioren: JFC Gera - FSV Wacker 90 Nordhausen 6:0 (2:0)

JFC Gera:

Tämmler, Olbrich, Hanelt (48. Löffler), Köster, Dräger, Schaller, Sachse (48. Dinter), Tucholka (61. Stein), Hoffmann, Pfannenschmidt, Graupner (55. Hengst)

Trainer: Alexander Pradella

FSV Wacker 90:

Bendel, Wiederhold, Ernst, Hofereiter, Seidel, Ostmann, Raasch (61. Fiedler), Malura (63. Makus), Fuhrmann (53. Leibiger), Schröter, Müller

Trainer. Florian Heddergott

Schiedsrichter: Tim Nippert (Gera)

Torfolge: 1:0 Florian Graupner (17.), 2:0 Joe Schaller (33.), 3:0 Franz Hoffmann (48.), 4:0 Joe Schaller (55.), 5:0 Nick Stein (62.), 6:0 Joe Schaller (70.)

Foto: Peter Ott

Hartmut Gerlach