Landespokal Junioren 19. 11. 2017

Große Überraschungen blieben im Landespokalviertelfinale der A- und B-Junioren aus

Am Samstag, dem 18.11.17, wurden die Viertelfinalspiele im Landespokal des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) bei den A- und B-Junioren ausgetragen. Dabei seien die großen Überraschungen ausgeblieben, konstatiert Ullrich Heckel, der Vorsitzende der Nachwuchsspielkommission und Staffelleiter für den Pokal. Doch mit der SG SV Eintracht Camburg der SG SV Wacker 04 Bad Salzungen hätten es zwei Außenseiterteams in die Runde der letzten vier Mannschaften geschafft, ergänzt der Verbandsfunktionär aus Neustadt an der Orla.

Der FSV Wacker 03 Gotha erreichte sowohl mit den A- als auch den B-Junioren das Halbfinale. Das wird während der Sitzung des Jugendausschusses am Mittwoch (22.11.) in der TFV-Geschäftsstelle in Erfurt ausgelost, informiert der Staffelleiter.

Das sind die Ergebnisse des Viertelfinals vom 18.11.17:

A-Junioren:

FSV Wacker 03 Gotha - JFV 1. FC Süd020 Eichsfeld 4:1

FSV Wacker 90 Nordhausen - VfB Artern 7:0

SG FSV Schleiz - JFC Gera 0:3

SG SV Eintracht Camburg - SG SV Rot-Weiß Buttlar 1:0

B-Junioren:

FC Rot-Weiß Erfurt U16 - JFV Eichsfeld Mitte 2:1

FC Carl Zeiss Jena II - 1. FC Greiz 6:1

JFC Gera - FSV Wacker 03 Gotha 0:3

SG SV Wacker Bad Salzungen - FC Eisenach 4:1

Wie uns Ullrich Heckel mitteilt, wird das Halbfinale am 24./25.03.18 gespielt.

Hartmut Gerlach