B-Trainer 14. 12. 2017

Hospitation beim NOFV-Futsal-Länderpokal gehört zur B-Lizenz-Fortbildung

Auch diesmal ist der letzte Lehrgang des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) im Jahr, die Fortbildung für Inhaber der B-Lizenz, mit dem Blick der Teilnehmer auf die weitere Gültigkeit ihres Trainerscheins proppevoll. Verständlich, denn niemand will die fast dreieinhalbwöchige Ausbildung und die nicht unerheblichen finanziellen Mittel, die dazu nötig waren, verfallen lassen.

Insgesamt 30 Anmeldungen liegen für die Qualifizierung, die vom Freitagabend bis Sonntagmittag (15.12. bis 17.12.) in der Landessportschule Bad Blankenburg stattfindet, vor.

Während der Tage in Bad Blankenburg bekommen die Teilnehmer auch die Gelegenheit, beim Futsal-Länderpokal des Nordostdeutschen Fußball-Verbandes (NOFV), der zu selben Zeit in der Vierfelderhalle der Landessportschule ausgetragen wird, zu hospitieren. Auf die Veranstaltung gehen wir aus der Sicht des TFV noch ein.

Das sind die weiteren Themen der Fortbildung:

  • Kinderschutz
  • EM-Analyse 2016
  • DFB-Philosophie 2.0 „Unser Weg“
  • Sportmedizin
  • Gruppenarbeit in Theorie und Praxis

Der Lehrgang wird von Verbandssportlehrer Christian Kucharz, Mitglied im TFV-Qualifizierungsausschuss, geleitet. Als Referenten fungieren außerdem Mike Noack, Vorsitzender des Qualifizierungsausschusses, Claudio Mußler, Mitglied im Ausschuss, Peter Ott, TFV-Jugendobmann, und Sandra Bresemann, Physiotherapeutin.

Diese B-Trainer haben sich angemeldet, wobei einige nicht aus Thüringen sind:

Heiko Anlauf (FSV Orlatal), Michael Busse (SV Empor Wanzleben), Michael Dietl (Eurotrink Kickers FCL), Nico Gödecke (SV Frisch-Auf Emleben), Horst Hofmann (SG Concordia Gräfenhain), Wolfgang Ihle (SC 06 Oberlind), Holger Jähnisch (FC Einheit Rudolstadt), Marco Jähnisch (FC Carl Zeiss Jena), Thomas Koerth (SV Motor Altenburg), Thomas Kulb (SV Jenapharm Jena), Andreas Lindig (1. FFC Saalfeld), Gerd Rudolf Lippmann (OSC Vellamr), Matthias Maier (TSV Germania 1884 Sonneberg-West), Ron Möller (SC 1910 Vieselbach), Hannes Mosebach (BSV Eintracht Sondershausen), Katrin Neumann (FSV BW Stadtilm), Matthias Pätz-Kunze (Reichenbacher FC), Jens Peschel (FC Saalfeld), Veit Reißland FC RW Erfurt), Steffen Richter (FSV GW Stadtroda), Markus Roth, Renè Staudigel (TSV 1908 Gompertshausen), Dominique Schatz (SV Kelbra 1920), Jürgen Schmid (1. FC Greiz), Silvio Senf (RSV Fortuna Kaltennordheim), Heinz-Lothar Senz (SV Dietzhausen), Manuel Starke (ZFC Meuselwitz), Kai Stodollik ((Weimarer SV), Hermann Zimmermann (FV 1920 Karlstadt), Mathias Zube (1. FFC Turbine Potsdam 71).

Hartmut Gerlach