U14 Junioren 11. 06. 2017

Klarer Sieg im zweiten Spiel für Thüringens U14

Die U14-Landesauswahl des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) hat die 0:3-Auftaktniederlage beim DFB-Sichtungsturnier in der Landessportschule Bad Blankenburg gegen Hessen sehr gut weggesteckt und am Samstagmorgen (10.06.) Schleswig-Holstein mit 4:0 (1:0, 2:0, 1:0) besiegt.

Die Tore für die Thüringer erzielten Rocco Baxmann (2.), Edhem Hujdurovic (37.), Vincent Starkloff (51.) und Jonas Simon (56.). Die Mannschaft habe sich diesmal schon von der Körpersprache und dem ganzen Auftreten sehr viel besser präsentiert als einen Tag zuvor. „Deshalb ist der Erfolg auch völlig verdient“, sagte uns Sandy Hoffmann, Mitglied des TFV-Schiedsrichterausschusses und Coach der zehn jungen Schiedsrichter vom Gastgeber, die in Bad Blankenburg pfeifen.

Heute nutzen die zwölf Mannschaften den spielfreien Tag zur Regeneration und zum einem Geocaching.

Am Montag (12.06.) wird das DFB-Turnier fortgesetzt. Dann trifft die TFV-Auswahl um 14.30 Uhr auf Baden. Der dritte Gegner verlor sein erstes Spiel gegen Sachsen mit 0:2. Gestern besiegte er Mecklenburg-Vorpommern mit 5:1.

Hartmut Gerlach