U16 Junioren 27. 03. 2017

NOFV-U16-Länderpokal: gute Leistungen im ersten und dritten Spiel

Wie wir bereits zeitnah berichteten, verlor die U16-Auswahl des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) ihr letztes Spiel beim NOFV-Länderpokal im Sport- und Bildungszentrum Lindow gegen Berlin mit 1:3. Landestrainer Rüdiger Schnuphase, mit dem wir heute sprachen, machte der Mannschaft trotz der Niederlage keinen Vorwurf. „Sie hat gegen die starken Berliner gut gespielt und sich auch einige Chancen erarbeitet. Leider hat nur Elias Isert vom FC Rot-Weiß Erfurt eine davon genutzt. Die Jungs haben sich gegenüber dem zweiten Spiel deutlich gesteigert.“

Die Trainer seien insgesamt mit der Auswahl und ihren Leistungen im 1. (3:2 über Sachsen) und 3. Spiel zufrieden gewesen. Nur in der zweiten Turnierbegegnung konnte man das Potenzial nicht abrufen. „Beim 1:3 gegen Brandenburg hat sich die Mannschaft von der Aggressivität des Gegners zu sehr beeindrucken lassen“, so der Landestrainer. Wie bereits informiert, beendete die TFV-Vertretung des Jahrgangs 2001 den Länderpokal auf Platz vier.

Hartmut Gerlach