U16 Junioren 26. 03. 2017

NOFV-U16-Länderpokal: mit zweiter Niederlage als Vierter aus dem Wettbewerb verabschiedet

Die U16-Landesauswahl des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) hat heute (26.03.) ihr drittes und damit letztes Spiel beim NOFV-Länderpokal in Lindow gegen Berlin mit 1:3 verloren. Damit belegt die Mannschaft von Landestrainer Rüdiger Schnuphase, der von Benjamin Adam FC Rot-Weiß Erfurt) und Christian Fröhlich (FC carl Zeiss Jena) unterstützt wurde, den 4. Platz unter den sechs Landesverbänden. Sie gewann zuvor gegen Sachsen mit 3.2 und verlor am Samstag gegen Brandenburg mit 1:3.

NOFV-Pokalsieger wurde Mecklenburg-Vorpommern vor Berlin und Brandenburg. Die Ränge 5 und 6 belegten Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Leider konnten wir heute keinen Kontakt zu den Trainern in Lindow herstellen. Wir werden versuchen, am Montag mit Rüdiger Schnuphase zu sprechen.

Hartmut Gerlach