Thüringenliga 05. 08. 2017

Preußen Bad Langensalza als einziger der Neulinge mit einem Punktgewinn

Zwei der drei Aufsteiger in der Thüringenliga mussten am 1. Spieltag in der neuen sportlichen Umgebung Lehrgeld zahlen. Während Weida und Ohratal ihre Heimspiele verloren, holte Bad Langensalza in Teistungen durch ein spätes Tor einen Punkt. Dabei muss man sicherlich bedenken, dass die Ohrataler immerhin gegen den letztjährigen Meister Nordhausen antraten.

Etwas überraschend kommt der Auswärtssieg von Weimar beim Vorjahresvizemeister Fahner Höhe. Die Mannschaft wurde vor dem Spiel durch Sven Wenzel, den Vorsitzenden des Spielausschusses des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV), für den 2. Platz geehrt. Im Spiel selbst sei der Gastgeber über weite Strecken überlegen gewesen, doch er habe lange nicht so souverän gewirkt und auch die Durchschlagskraft im Angriff vermissen lassen, sagte uns Wenzel.

Den klarsten Sieg landete Martinroda. Vier Tore gelangen auch Gotha, doch in der torreichsten Begegnung der 1. Runde erzielten auch die Eisenacher drei Treffer. Lange in Unterzahl verlor Meuselwitz zuhause den Geratalern.

Am Sonntag wird noch einmal gespielt.

Samstag, 05.08.17, 15.00 Uhr

FC An der Fahner Höhe - SC 03 Weimar 0:2 (0:0)

Schiedsrichter: Patrick Hofmann (Großneuhausen), Zuschauer: 125

Torfolge: 0:1 Kevin Weber (75.), 0:2 Stephan Pabst (82.)

FSV Martinroda - SV 1879 Ehrenhain 4:0 (1:0)

Schiedsrichter: Marcel Kißling (Wasungen), Zuschauer: 110

Torfolge: 1:0 Justin Weidlich (42.), 2:0 Serdar Suliman (62.), 3:0 Benjamin Hertel (75.), 4:0 Jannik Krüger (87.)

FSV 06 Ohratal - FSV Wacker 90 Nordhausen 2:4 (0:2)

Schiedsrichter: Konrad Götze (Arnstadt), Zuschauer: 150

Torfolge. 0:1 Robin Fluß (14.), 0:2 Petar Lela (26.), 0:3 Felix Schwerdt (56.), 0:4 Marcus Vopel (61.), 1:4 Dominik Müller (68.), 2:4 Ernst Gorf (85.)

ZFC Meuselwitz II - SpVgg. Geratal 0:1 (0:1)

Schiedsrichter: Christopher Jänike (Jena), Zuschauer: 71

Torfolge: 0:1 Fabian Kühne (38.)

Besonderes: RK für einen Meuselwitzer (16.)

SG FC Wacker 14 Teistungen - FSV Preußen 1996 Bad Langensalza 1:1 (0:0)

Schiedsrichter: Marko Gaßmann (Nohra), Zuschauer: 100

Torfolge: 1:0 Mateusz Wolanski (82.), 1:1 Daniel Trübenbach (90./Strafstoß)

Besonderes: GRK für einen Teistunger (90.+5)

FSV Wacker 03 Gotha - FC Eisenach 4:3 (1:1)

Schiedsrichter: Markus Drobe (Hermsdorf), Zuschauer: 382

Torfolge: 1:0 Christian Hatzky (10.), 1:1 Alexander Pohl (28./Strafstoß), 2:1 P. Rajkowski (57.), 3:1 Tim Bernecker (66.), 3:2 Gabriele Blasi (74.), 4:2 Benjamin Pufe (86.), 4:3 Alexander Pohl (90.)

Besonderes: RK (80.) und GRK für  Eisenacher (90.)

Freitag, 04.08.17, 18.15 Uhr

SG FC Thüringen Weida - SV Eintracht Eisenberg 1:2 (1:1)

Schiedsrichter: Sebastian Lorenzen (Klettbach), Zuschauer: 347

Torfolge: 1:0 Jegor Jagupov (15./Strafstoß), 1:1 Robert Häring (38.), 1:2 Ronny Böhme (58.)

Sonntag, 06.08.17, 15.00 Uhr

SG Glücksbrunn Schweina - 1. SC 1911 Heiligenstadt

Schiedsrichter: Marcel Kißling

Hartmut Gerlach