Handicap-Fußball 22. 08. 2016

TFV beim 2. Paralympischen Sporttag in der Landessportschule Bad Blankenburg

Der Thüringer Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband lud am zurückliegenden Wochenende zum 2. Paralympischen Sporttag nach Bad Blankenburg ein. Hier konnten alle Behinderten, Leistungsgeminderten und gesundheitlich Benachteiligten und ihre Freunde ohne ärztliche Verordnung und ohne Streben nach Höchstleistungen die verschiedensten Mitmachangebote (Boccia, Bogenschießen, Rollstuhlrugby, Rollstuhlkarate, Rollstuhlbasketball, Fußball, Tischtennis u. v. m.), die eine besondere freudvolle Prävention für den Freizeitsport sind, testen.

Der Thüringer Fußball-Verband (TFV) war in der Landessportschule mit dem DFB-Mobil und den Teamern Mario Grund, Frank Reichmann und Bernd Bock vertreten. Gemeinsam mit einem Vertreter der Sporthochschule Köln wurden die interessierten Teilnehmer über das Thema „Blindenfußball“ praktisch und theoretisch informiert.

Auch der 1. Vizepräsident des TFV, Peter Brenn, informierte sich über das Geschehen in Bad Blankenburg.

Bernd Bock/Hartmut Gerlach