Trainer 20. 03. 2017

TFV-Landestrainer Christian Kucharz ist nun ein Fußball-Lehrer

Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) meldet, ist am heutigen Montag der 63. Fußball-Lehrer-Lehrgang an der Hennes-Weisweiler-Akademie mit einem Festakt in Gravenbruch zu Ende gegangen. Zum Abschluss des zehnmonatigen Kurses erhielten 25 Absolventen ihre Fußball-Lehrer-Lizenz, die gleichbedeutend mit der UEFA-Pro-Lizenz ist. Alle Teilnehmer schlossen den Kurs erfolgreich ab.

Unter denen, die die Qualifikation erwarben, ist mit Christian Kucharz (Foto links), Landestrainer im Thüringer Fußball-Verband (TFV), auch ein Mann aus dem Freistaat. Kucharz arbeitet in der Geschäftsstelle des TFV in Erfurt und ist der Sachgebietsleiter Sport. In seinen Bereich fallen der Auswahlfußball und die Qualifizierung.

Mit Torsten Ziegner, heute Trainer beim FSV Zwickau, und Volkan Uluc, im letzten Jahr Trainer beim FC Carl Zeiss Jena, gehörten zwei weitere Übungsleiter, die man in Thüringen bestens kennt, zu den erfolgreichen Absolventen.

Der Kurs, so der DFB, begann im Juni 2016, mit dem Ende der Prüfungsphase im März 2017 wurde er beschlossen. Eingeteilt war der Lehrgang in 22 Wochen Präsenzausbildung, zwölf Wochen Praktikum und sechs Wochen Selbststudium. Zu den Fachbereichen des Lehrgangs gehören Fußball-Lehre, Psychologie und Physiologie.

Der 63. Lehrgang war der sechste an der Sportschule in Hennef und der neunte unter Leitung von Frank Wormuth.

Hartmut Gerlach