Verbandsliga Frauen 03. 07. 2017

Voraussetzungen für Spielrechtsübernahme durch den FC Carl Zeiss Jena erfüllt

Anja Kirchner, die Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschusses des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV), hat dem Präsidenten des FC Carl Zeiss Jena, Klaus Berka, schriftlich mitgeteilt, dass der Verband die Einordnung des Vereins mit seiner Mannschaft in die Frauen-Verbandsliga ab dem Spieljahr 2017/18 bestätigt. Offen ist noch die Spielstätte.

Dies war möglich, nachdem die vom TFV geforderten Voraussetzungen erfüllt wurden. So wurden insgesamt 29 Spielerinnen durch den FF USV Jena abgemeldet und die Freigabe erteilt, Darüber hinaus hat der FF USV Jena die Einverständniserklärung zur Übertragung des Spielrechts der Verbandsliga Frauen vorgelegt. Und schließlich hat auch der FC Carl Zeiss Jena erklärt, die Frauenmannschaft des FF USV für die Verbandsliga ab der Saison 2017/18 zu übernehmen. Außerdem ist für 2018/19 eine Mädchenmannschaft durch den FC Carl Zeiss gemeldet.

Hartmut Gerlach