Auswahl weiblich 18. 04. 2017

Weibliche Regionalauswahlteams sehr aktiv

Die drei Regionalauswahlteams (weiblich) des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) arbeiten aktuell wieder sehr intensiv mit den jungen Thüringer Talenten. Unter der Leitung der Regionalauswahltrainer Sven Kreidemeier (Nordthüringen), Hans- Jürgen Herbst (Süd-/Westthüringen) und Janne Mlinarsky (Ostthüringen) sind verschiedene Maßnahmen geplant bzw. wurden verschiedene Aktivitäten durchgeführt.

So trafen sich am 11.04.2017 die Ost- und die Süd/Westauswahl in Gotha zu einem internen Testspiel (s. Foto). Die Spielerinnen der Jahrgänge 2004 – 2006 spielten 3x 25 Minuten auf verkürztem Großfeld. Ostthüringen gewann dieses Duell mit 2:0, wobei das Ergebnis für beide Trainer zweitrangig war. Unisono sprachen Herbst und Mlinarsky im Anschluss an die Partie von einem gelungenen Vergleich und einer sehr guten Möglichkeit, die jungen Talente optimal zu fordern und fördern. Eine Fortsetzung ist geplant.

Sven Kreidemeier hat 15 Spielerinnen am 08.05.2017 zum Regionalauswahltraining nach Sondershausen geladen. Neben der Talentförderung soll dieses Training dazu genutzt werden, den Leistungsstand der gesichteten Spielerinnen zu überprüfen.

Landestrainer Christian Kucharz freut sich über die vielfältigen Aktivitäten: „Unsere drei Regionalauswahlteams sind eine Erfolgsgeschichte. Dadurch ist einerseits die Verbindung zwischen den DFB-Stützpunkten und der Landesauswahl noch enger und andererseits kann die Sichtung und Förderung weiter optimiert werden. Viele Spielerinnen der aktuellen U12- und U14-Landesauswahl haben den Weg über den DFB-Stützpunkt und die Regionalauswahl in die Landesauswahl geschafft.“, freut sich Kucharz.

Christian Kucharz/Hartmut Gerlach