Hallenlandesmeisterschaft Frauen

Vorrunde

Gruppe 1:
Sonntag, 15.01.2017, 09:00 - 12:00 Uhr in Stadtroda (Sporthalle an der Regelschule, Goetheweg 17)
Teilnehmer: SV Schott Jena II, TSV Magdala, 1.FC Greiz, SV Löbichau, SG SV Pöllwitz, ZFC Meuselwitz
qualifiziert für die Zwischenrunde: 1.FC Greiz, SG SV Pöllwitz

Gruppe 2:
Sonnabend, 14.01.2017, 15:00 - 18:00 Uhr in Bad Salzungen (Werner-Seelenbinder-Halle, Am Stadion 19)
Teilnehmer: SC 06 Oberlind, FSV Eintracht Eisenach, SV Geismar 1952, SV Gumpoldia Gumpelstadt, VfL 28 Ellrich, SG SV 1921 Walldorf
qualifiziert für die Zwischenrunde: SG SV 1921 Walldorf, SG SV Gumpoldia Gumpelstadt

Gruppe 3:
Sonntag, 22.01.2017, 10:00 - 14:00 Uhr in Weißensee (Zweifelderhalle, Am Fischhof)
Teilnehmer: SV Frohndorf/Orlishausen, Mosbacher SV, VfB Oberweimar, FSV Bad Langensalza, SV Riethnordhausen, FSV Eintracht Wechmar
qualifiziert für die Zwischenrunde: SV Frohndorf/Orlishausen, VfB Oberweimar, SV Concordia Riethnordhausen (Bester Dritter der Vorrunden)


Zwischenrunde

Gruppe 1:
Sonntag, 22.01.2017, 10:00 - 14:00 Uhr in Saalfeld (Dreifelderhalle, Albert-Schweitzer-Str. 146)
Teilnehmer: Saalfelder Titans, Weimarer FFC, SV Schott Jena, 1. FFV Erfurt II, SG SV Pöllwitz, 1. FC Greiz
qualifiziert für die Endrunde: Weimarer FFC, Saalfelder Titans

Gruppe 2:
Sonnabend, 28.01.2017, 10:00 - 14:00 Uhr in Bad Salzungen (Werner-Seelenbinder-Halle, Am Stadion 19)
Teilnehmer: FSV Bad Salzungen, TSV 1869 Sundhausen, ESV Lok Meiningen, SV Germania Ilmenau, SG SV 1921 Walldorf, SG SV Gumpoldia Gumpelstadt
qualifiziert für die Endrunde: SG SV 1921 Walldorf, SG SV Gumpoldia Gumpelstadt

Gruppe 3:
Sonntag, 29.01.2017, 10:00 - 14:00 Uhr in Weißensee (Zweifelderhalle, Am Fischhof)
Teilnehmer: SG FSV Uder, SSV 07 Schlotheim, 1. FFV Erfurt,  SV Frohndorf/Orlishausen, VfB Oberweimar, SV Concordia Riethnordhausen
qualifiziert für die Endrunde: 1. FFV Erfurt, FSV Uder


Endrunde

Sonntag, 19.02.2017, 10:00 - 14:00 Uhr in Saalfeld (Sporthalle "Grüne Mitte", Grüne Mitte 19)
Teilnehmer: F.F.C. Gera, 1. FFC Saalfeld, Weimarer FFC, Saalfelder Titans, SG SV 1921 Walldorf, SG SV Gumpoldia Gumpelstadt, 1. FFV Erfurt, FSV Uder
Sieger: Weimarer FFC


TFV-Hallenlandesmeister 2016/17 der Frauen wurde der Weimarer FFC
Als „Beste Spielerin“ wurde Janine Bludau vom F.F.C Gera (rechts), als „Beste Torschützin“ Judith Kirchner (links) von der SG 1921 Walldorf mit vier Treffern und als „Beste Torhüterin“ Katharina Günther (FSV Uder) ausgezeichnet.

Hallenlandesmeisterschaft Frauen Ü35

Endrunde

Sonntag, 19.02.2017, 12:00 - 14:00 Uhr in Weimar (Asbach-Sporthalle, Florian-Geyer-Str. 77)
Teilnehmer: FF USV Jena, Fischbacher SV, FC Einheit Bad Berka, FSV Eintracht Eisenach
Sieger: FF USV Jena

TFV-Hallenlandesmeister 2016/17 der Frauen Ü35 wurde der FF USV Jena
Beste Torfrau: Ramona Lenke (Fischbacher SV/links) und Beste Spielerin Stefanie Pompl (FF USV Jena)

Downloads zum Thema

Spielplan & Ergebnisse

Frauen Frauen Ü35

Ansprechpartner im Hauptamt

Andreas Obermeier

Passstelle / Frauen- und Mädchenfußball
Thüringer Fußball-Verband e.V.
Augsburger Str. 10
99091 Erfurt
0361 / 34767 -13
tfv-erfurt.de