Thüringenliga 05. 09. 2020

1. Spieltag in der Thüringenliga: vier Auswärtssiegern stehen nur zwei Gewinner in heimischer Umgebung gegenüber

Am 1. Spieltag präsentierten sich die Auswärtsteams besser als die Gastgeber. Die gewannen nur zwei der acht Samstagsbegegnungen. Darunter war auch der von Aufsteiger FC Erfurt Nord, der mit Eintracht Eisenberg eine Mannschaft bezwang, die unser Statistiker Andreas Kästner zu den Favoriten der Saison 20/21 zählt. Und auch der andere Neuling, der heute im Einsatz war, der FSV Schleiz, gehörte zu den Gewinnern in einer Partie mit zwei Ampelkarten und zwei Toren von Frank Gerisch. Hier sahen die Zuschauer gleich drei Tore in drei Minuten.

Ein anderer Kästnerscher Aspirant auf die Meisterschaft, Wismut Gera, sah nach dem 2:0 in Spielminute 57 schon wie der Sieger aus, doch dann holte Heiligenstadt auf und sicherte sich wenigstens noch einen Punkt.

Hingegen wurde Arnstadt seiner Rolle gerecht und kehrte aus Ostthüringen, Weida, mit einem 1:0-Erfolg zurück. Bemerkenswert an diesem 1. Spieltag waren außerdem der späte Ausgleich von Sonneberg in der Nachspielzeit - hier fehlt uns noch der Spielbericht aus dem DFBnet - und die gleichfalls späten Tore von Weimar in Ehrenhain.

Zu den Heimgewinnern zählte Bad Frankenhausen. Hier taucht mit Carsten Kammlott ein Torschütze auf, der in der letzten Saison noch Treffer für Wacker Nordhausen, mittlerweile Oberligist, erzielte.

Am Sonntag steht noch eine Partie auf dem Plan.

Samstag, 05.09.20, 12 Uhr

SV SCHOTT Jena - FSV 1996 Preu0en Bad Langensalza 1:3 (0:2)

Schiedsrichter: Julian Göpfert (Erfurt), Zuschauer: keine Angabe

Torfolge: 0:1 Dominik Finger (9.), 0:2 Thilo Kleinert (29.), 1:2 Max Gehrmann (59.), 1:3 Martin Fiß (59.)

Besonderes: GRK für einen Jenaer (87.)

Samstag, 05.09.20, 15 Uhr

SG 1. FC Sonneberg - SpVgg. Geratal 1:1 (0:1)

Schiedsrichter: Dirk Läsker (Pößneck), Zuschauer:

Torfolge: 0:1 Christopher Thurau (40.), 1:1 Christopher Hopf (90.+6)

SG FC Thüringen Weida - SV 09 Arnstadt 0:1 (0:0)

Schiedsrichter: Benjamin Strebinger (Schleusingen), Zuschauer: 110

Torfolge: 0:1 Dustin Messing (48.)

SV 1879 Ehrenhain - SC 03 Weimar 1:2 (1:0)

Schiedsrichter: Horst Bachmann (Jena), Zuschauer: 181

Torfolge: 1:0 Andy Knutas (30.), 1:1 Lucas Laue (86.), 1:2 Kevin-Roger Seyfarth (89.)

SG TSV Gera-Westvororte - FSV Schleiz 2:3 (0:1)

Schiedsrichter: Konrad Götze (Arnstadt), Zuschauer: 176

Torfolge: 0:1 Markus Porst (17.), 0:2 Frank Gerisch (75.), 1:2 Philipp Rehnelt (76.), 1:3 Frank Gerisch (78./FE), 2:3 Philipp Rehnelt (90.+2)

Besonderes: GRK für Bosse Struz (71./Gera) und  Jannek Weiß (90.+6/Schleiz)

1.SC 1911 Heiligenstadt - BSG Wismut Gera 2:2 (0:0)

Schiedsrichter: Roland Hillig (Großenehrich), Zuschauer: 130

Torfolge: 0:1 Marcel Kießling (53.), 0:2 Rico Heuschkel (57.), 1:2 Georg Kränzel (76.), 2:2 Robin Marx (90.)

FC Erfurt-Nord - SV Eintracht Eisenberg 2:0 (1:0)

Schiedsrichter: Armin Stollberg (Mühlhausen), Zuschauer: 131

Torfolge: 1:0 Florian Maulhardt (1.), 2:0 Andy Pham (87.)

SV BW 91 Bad Frankenhausen- SG FC Wacker 14 Teistungen 3:1 (1:0)

Schiedsrichter: Dirk Honnef (Gotha), Zuschauer: 188

Torfolge: 1:0 Roy Bergner (16.), 2:0 Kevin Weber (48.), 2:1 Philipp Kühne (70.), 3:1 Carsten Kammlott (87.)

Sonntag, 06.09.20, 15 Uhr

FSV 06 Ohratal - BSV Eintracht Sondershausen

Schiedsrichter: Sebastian Lorenzen

Hartmut Gerlach