11teamsports Landesklassen (Männer) 03. 01. 2019

11teamsports Landesklasse, Staffel 3, Hinrundenrückblick (2.): Elf Spieler wurden nie ausgewechselt

Für die 11teamsports Landesklasse, Staffel 3, zeichnet das Mitglied des Spielausschusses des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV), Werner Gerling, als Staffelleiter verantwortlich. Aus seiner Statistik über die Hinrunde 2018/19 veröffentlichen wir drei Folgen.

Heute (2.): Spielereinsätze und Torschützen

Spielereinsätze

1.FC Sonneberg 04: 20

SG Herpfer SV 07: 21

FSV 06 Ohratal: 21

SG SV Siebleben 06: 21

FSV Wacker 03 Gotha. 23

FC Eisenach: 23

FSV 06 Eintracht Hildburghausen: 23

SG SV Borsch 1925: 24

SG FSV Viernau: 24

FSV Waltershausen: 25

SV Falke Sachsenbrunn: 25

FV Inselsberg Brotterode: 26

SG FSV GW Steinbach-Hallenberg: 26

SV Wacker Bad Salzungen 26

SG 1951 Sonneberg. 29

FC An der Fahner Höhe II: 34

Im Schnitt wurden 24,4 Spieler pro Mannschaft eingesetzt.

In allen Spielen ohne Auswechslung dabei:

Groß, Pastowski (Brotterode), Möhring/TW), Zöller (Herpf), Schuchardt/TW (Siebleben), Wedekind, Weisheit/TW (Viernau), D. Wenke (Sonneberg 51) bei jeweils 15 Partien;

Blochberger/TW (Bad Salzungen), Becker (Borsch) und Schelhorn (Hildburghausen) mit 14 Spielen.

Die Liste der besten Torschützen führt Robert Menz (Steinbach-Hallenberg) mit 19 Treffern an. Es folgen:

Markus Büchner (Sonneberg 51): 14

Andrè Gottschalk (Sonneberg 04): 12

Louis Gühring (Sonneberg 04): 11

Marty Jung (Ohrtaltal): 10.

Dabei trafen Menz am 4. und Büchner am 15. Spieltag jeweils vier Mal.

Ferner gab es drei Treffer von 14 Spielern darunter zwei Mal von R. Menz (Steinbach-Hallenberg) und ein Mal von M Büchner (Sonneberg 51). Gleich 60 Spieler trafen je zwei Mal ins gegnerische Tor.

Insgesamt unterliefen den Spielern noch zehn Eigentore.

37 Mal waren Spieler bei Elfmetern erfolgreich. Die meisten erzielte Pufe (Gotha) 4. Gänzlich ohne Elfmeter mussten Borsch, Sonnberg 51, Brotterode und Eisenach auskommen.

Wird fortgesetzt

Hartmut Gerlach