Kreise 17. 05. 2018

12. länderübergreifendes Grundschulturnier „Der Junge mit der Deutschlandfahne“

Am 16. Mai fand in Wollbach, Landkreis Rhön-Grabfeld (Bayern), das 12., länderübergreifende Turnier für Grundschulen statt. Unter dem Motto „Der Junge mit der Deutschlandfahne“ soll dieses Turnier symbolisch die Deutsche Wiedervereinigung widerspiegeln. Die Idee dazu hatten einst Landrat Thomas Habermann (LK Rhön-Grabfeld) und der Alt-Landrat Ralf Luther (LK Schmalkalden-Meiningen).

Bei nahezu idealem Fußballwetter zählten die Organisatoren rund 500 Kinder. Ein Großteil davon spielte in zwei Altersgruppen 1. und 2. Klasse sowie 3. und 4. Klasse in den Gruppen A und B jeder gegen jeden. Die Stimmung und der Spaß waren famos.

Der Thüringer Fußball-Verband (TFV) war durch die Vorstände Peter Brenn, 1. Vizepräsident, und Hans Hörnlein. Vorsitzender des Kreis-Fußballausschusses (KFA) Rhön-Rennsteig, sowie Markus Bienert von der Geschäftsstelle vertreten. Die Mannschaften erhielten jeweils einen Spielball vom Verband.

In den beiden Altersklassen gewann einmal ein Team aus Bayern (1./ 2. Klasse) und einmal (3./4. Klasse) eine Vertretung aus Thüringen.

Die 13. Auflage des Grundschulturniers zwischen Bayern und Thüringen steht auch schon fest, Am Mittwoch vor Pfingsten 2019 wird der Landkreis Schmalkalden-Meiningen Gastgeber sein. Gespielt wird im Stadion Maßfelder Weg in Meiningen

Hans Hörnlein/Hartmut Gerlach