U12 Junioren 13. 06. 2018

16. U12-Stützpunktturnier des NOFV mit neun Mannschaften

Der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) lädt U12-Junioren-Auswahlmannschaften für die Zeit vom 14. bis zum 17.06.18 zum 16. Stützpunktturnier ins Sport- und Bildungszentrum Lindow (Mark) ein. Neben fünf Landesverbänden aus dem NOFV - Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen - haben auch  Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein ihre Teilnahme zugesagt.

Für die Auswahl des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) sind Frank Intek, Ralf Eismann und Frank Trillhose verantwortlich. Sie haben nach verschiedenen Sichtungen und Auswahlmaßnahmen zwölf Spieler für das Stützpunktturnier nominiert:

Dan Bartholome (SP Arnstadt-Ilmenau), Bastian Burghold (SP Altenburg), Louis Dittmar (SP Barchfeld), Finn Fuchs, Felix Langhammer (SP Waltershausen), Felix Güldner, Aaron Henkel, Oskar Prokopp (FC Rot-Weiß Erfurt), Leonard Köhler (SP Kölleda/Sömmerda), Theodor Mohorn (SP Pößneck), Kimi Müller, Richard Rühling (FC Carl Zeiss Jena).

Auf Abruf halten sich bereits:

Lennard Grahmann (SP Meiningen), Darian Unger (FC CZ Jena) sowie Bennet Pohle und Benjamin Holland (SP Zella-Mehlis).

Das NOFV-Stützpunktturnier beginnt am 16.06.18 um 15 Uhr.

So sieht der Spielplan der Thüringer aus. Die Spieldauer beträgt 1x15 Minuten:

16.06.18 15.10 Uhr Brandenburg

16.10.18 15.46 Uhr Niedersachsen

16.10.18 16.22 Uhr Mecklenburg-Vorpommern

16.10.18 16.58 Uhr Berlin

16.10.18 17.34 Uhr Bremen

 

17.10.18 09.30 Uhr Hamburg

17.10.18 10.42 Uhr Sachten-Anhalt

17.10.18 11.18 Uhr Schleswig-Holstein

Hartmut Gerlach