Halle Frauen 09. 01. 2020

17 Mannschaften beginnen Hallenlandesmeisterschaft der Frauen in drei Vorrunden

Auch im Frauenbereich beginnt am Wochenende die Hallenlandesmeisterschaft. Dazu finden in Bad Salzungen und zwei Mal in Saalfeld Vorrundenturniere statt. In denen qualifizieren sich die Teams, die die Plätze 1 bis 3 belegen, für die Zwischenrunde am 19./20.01.20 in Tiefenort, Gera und Saalfeld.

Insgesamt haben 22 Frauenmannschaften für die Landesmeisterschaft, in der nach den FIFA-Hallenregeln (Futsal) gespielt wird, gemeldet. Finalort ist am 26.01.19 die Sporthalle des Gymnasiums in Bad Berka.

Die Details zu den Vorrundenturnieren vom Wochenende:

Vorrunde

Gruppe 1: 12.01.2020, 14:00 Uhr in Bad Salzungen (Werner-Seelenbinder-Halle)
Teilnehmer: FSV Silvester 91 Bad Salzungen, FSV 1986 Bad Langensalza, Mosbacher SV 1911, SV Concordia Riethnordhausen, FSV Eintracht 1919 Stadtlengsfeld, SV 1921 Walldorf

qualifiziert für die Zwischenrunde 1: Platz 1 bis 3

Gruppe 2: 12.01.2020, 10:00 Uhr in Saalfeld (Dreifelderhalle Gorndorf)
Teilnehmer: SG FSV Einheit Eisenberg, F.F.C. Gera, 1. FC Greiz, SG SV Löbichau, VfB Oberweimar

qualifiziert für die Zwischenrunde 2: Platz 1 bis 3

Gruppe 3: 12.01.2020, 14:00 Uhr in Saalfeld (Dreifelderhalle Gorndorf)
Teilnehmer: SV National Auleben, SG SV Einheit Breitenbach, 1. FFV Erfurt II, SV Germania Ilmenau, TSV 1864 Magdala, SG Merxleben 1921

qualifiziert für die Zwischenrunde 3: Platz 1 bis 3

Hartmut Gerlach