Verband 22. 11. 2020

Erinnerung an 26 verdienstvolle Thüringer Funktionäre und Fußballer

An diesem 22. November 2020 gedenken wir im privaten Bereich im besonderen Maße unserer verstorbenen Angehörigen. Auch im Thüringer Fußball-Verband (TFV) trauern wir am Totensonntag um verdienstvolle Funktionäre und Fußballer, die in der Wahlperiode 2016 bis 2020 von uns gegangen sind.

Die Liste derjenigen, die nicht mehr unter uns weilen, reicht von Roman Hanus (06.06.2016) bis zu Gerhard Striegel (18.10.2020). Hier lesen Sie alle Namen der Verstorbenen und finden unter der Verlinkung den jeweiligen Nachruf, den in allen Fällen der Verbandspressesprecher zum Teil mit Hilfe der Kreis-Fußballausschüsse (KFA) erstellt hat:

 

Roman Hanus (6. Juni 2016)

Dieter Becker (29. Juli 2016)

Heinz Leib (18. Oktober 2016)

Reinhard Häfner (24. Oktober 2016)

Ernst Schmidt (17. Januar 2017)

Johannes Meister (9. Februar 2017)

Manfred Kaiser (15. Februar 2017)

Jochen Scheerbaum (13. April 2017)

Gerald Rössel (21. Juni 2017)

Johannes Langhammer (24. Oktober 2017)

Herbert Streicher (5. Februar 2018)

Michael Strempel (1. März 2018)

Hans-Georg Hafner (3. März 2018)

Wilhelm Heydenblut (12. März 2018)

Ekkehard Asche (7. April 2018)

Steffen Seiffert (2. Juni 2018)

Wolf-Dietmar Pavel (22. Juli 2018)

Heinz Linke (9. August 2018)

Ullrich Heckel (20. Dezember 2018)

Hans Meschke (21. Februar 2019)

Robert Bloß (26. Februar 2019)

Horst Kunze (22. März 2019)

Hans-Jürgen Kühn (21. April 2020)

Siegfried Herzog (3. Juli 2020)

Bodo Meißner (28. August 2020)

Gerhard Striegel (18. Oktober 2020)

 

Foto: privat

Hartmut Gerlach