Thüringenliga 31. 08. 2019

Erste Niederlage für bisherigen Tabellenführer Ehrenhain

Nach drei Siegen kassierte der SV 1879 Ehrenhain heute seine erste Niederlage. Die fiel bei SCHOTT Jena, das erstmals gewann, sehr deutlich aus. Damit bleibt der FC An der Fahner Höhe Spitzenreiter, gefolgt von Eintracht Eisenberg, das den Sonneberger ebenfalls ihre erste Niederlage beibrachte. Fahner Höhe und Eisenberg sind noch ungeschlagen.

Auch die Spielvereinigung Geratal, die nach der Vorstandwahl wieder besser aufgestellt ist, siegte erstmals. Auch hier war es ein deutlicher Erfolg und vier vierte Niederlage für Neuling Westvororte.

Bemerkenswert sind jeweils drei Tore von Rico Heuschkel und Raul Amaro für Wismut Gera bzw. den SV 09 Arnstadt. Mit 26 Treffern in fünf Samstagsbegegnungen kann sich die Torausbeute wieder einmal sehen lassen.

Der 4. Thüringenliga-Spieltag wird am Sonntag mit der letzten Partie beendet.

Samstag, 31.08.19, 13 Uhr

SV SCHOTT Jena - SV 1879 Ehrenhain 4:1 (2:0)

Schiedsrichter: Stephan Reuter (Eisfeld), Zuschauer: 34

Torfolge: 1:0 Tom Sturm (24.), 2:0 Luis Hübner (41.), 2:1 Christopher Lehmann (58./Strafstoß), 3:1 Tom Sturm (70.), 4:1 Mohammadi Bakavoli (90.)

Samstag, 31.08.19, 15 Uhr

SpVgg. Geratal - SG TSV Gera-Westvororte 5:0 (3:0)

Schiedsrichter: Horst Bachmann (Jena), Zuschauer: 95

Torfolge: 1:0, 2:0 Oliver Priefer (24., 37.), 3:0 Jorge de Dios Rey (42.), 4:0 Fabian Paradies (65.), 5:0 David Thorwarth (80.

BSG Wismut Gera - 1. SC 1911 Heiligenstadt 3:1 (1:1)

Schiedsrichter: Christopher Jänicke (Jena), Zuschauer: 166

Torfolge: 0.1 Ivan Peric (32.), 1:1, 2:1, 3:1 Rico Heuschkel (45., 66., 90.+1)

Besonderes: GRK für einen Heiligenstädter (88.)

SV 09 Arnstadt - SV BW 91 Bad Frankenhausen 6:1 (3:0)

Schiedsrichter: Ralf Schwethelm (Wingerode), Zuschauer. 110

Torfolge: 1:0 Marcel Hummel (6.), 2:0 Lukas Scheuring (31.), 3:0, 4:0 Raul Amaro (45., 50.), 4:1 Sebastian Löbedasch (60.), 5:1 Marcel Hummel (75./Strafstoß), 6:1 Raul Amaro (84.)

SG 1. FC Sonneberg 03 - SV Eintracht Eisenberg 1:4 (0:2)

Schiedsrichter: Sebastian Lorenzen (Klettbach), Zuschauer: 140

Torfolge: Petrik Jakub (28.), 0:2 Stephan Uhl (45.), 1:2 Andrè Gottschalk (48.), 1:3 Benjamin Brack (76.), 1:4 Matthias Walzog (80.)

Freitag, 30.08.19, 18 Uhr

FC An der Fahner Höhe  - SC 03 Weimar 4:1 (3:0)

Schiedsrichter: Benjamin Strebinger (Schleusingen), Zuschauer: 202

Torfolge: 1:0 Max Kruse (13.), 2:0 Artur Machts (40.), 3:0 , 4:0 Robert Lischke (43., 54.), 4:1 Marvin Schindler (57)

Besonderes: GRK für einen Weimarer (88.,)

FSV 1996 Preußen Bad Langensalza  - BSV Eintracht Sondershausen 3:0 (0:0)

Schiedsrichter: Pierre Leitschuh (Barchfeld-Immelborn), Zuschauer in Großvargula: 200

Torfolge: 1:0 Dominik Finger (54./Strafstoß), 2:0 Max Domeinski (63.), 3:0 Nando Fernschild (78.)

Sonntag, 01.09.19, 14.40 Uhr

SG FC Wacker 14 Teistungen (6.) - SG FC Thüringen Weida (14.)

Schiedsrichter: Pascal Loschke

Hartmut Gerlach