Fair Play 15. 03. 2019

Fair Play im Sport und im Alltag

Der LOTTO „Fair ist mehr"-Sieger des Monats Februar heißt Benny Linse. Der Thüringenligaspieler der SpVgg Geratal, dessen Stationen zuvor FSV Martinroda und SV Germania Ilmenau hießen, engagiert sich in seiner Freizeit ehrenamtlich beim Verein „Spirit of Football“.

Linse, der an der Universität in Erfurt Lehramt für Grundschule studiert, lebt den Fairplay-Gedanken nicht nur beim Sport, sondern auch im Alltag. Er ist ein zuverlässiger "Teamplayer", agiert auf dem Platz besonnen und spornt seine Mitspieler an, ermuntert und unterstützt sie mit positivem Appell.

Er ist seit drei Jahren Mitglied bei „Spirit of Football“ und übernimmt als Fairplay-Teamer Sportangebote im schulischen und außerschulischen Kontext. So zum Beispiel die Fairplay-Fußball Angebote "Quartiersfußball", die von März bis Oktober jeden Jahres in Erfurter Wohngebieten (Südost, Nord, Juri-Gagarin-Ring) stattfinden. Jeden Montag wird in den Wohnquartieren gespielt, gelacht und vor allem vermittelt, wie man fair miteinander umgeht.

Im vergangenen Sommer war er Teil des Projektes "The Ball 2018" und reiste mit anderen Mitstreitern von „Spirit of Football“ von London nach Moskau, traf über 7.000 Menschen aus 16 Länder und teilte mit ihnen die positive Botschaft "Ein Ball, Eine Welt".

Diese Erfahrungen und den Gedanken des fairen Umgangs aller Menschen trägt er jetzt in die Klassenzimmer und auf die Sportplätze Thüringens.  

Norman Loose/Hartmut Gerlach