Meisterschaft Alte Herren 13. 05. 2024

FC Thüringen Weida mit besserem Torverhältnis zur Landesmeisterschaft der Ü32

Am Sonntag (12.05.24) wurde die Landesmeisterschaft 2024 der AK Ü32 auf dem bestens hergerichteten Sportgelände von Vimaria Weimar in Tröbsdorf ausgespielt. Hierfür hatten sich die Mannschaften vom FC Thüringen Weida, SV Stahl Unterwellenborn (Titelverteidiger), VfL Gera und den Sportfreunden Gera qualifiziert.

Pünktlich um 10.00 Uhr eröffnete der Vorsitzende des Breitensportausschusses (BSA) des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV, Ortwin Schmeling, mit seinen Turnierleitungs – und BSA-Mitgliedern, Gunther Vorkäufer und Bernd Bock, das Turnier. Es wurde von den Schiedsrichtern Jan Vogt (FC Einheit Bad Berka , Jens Bürger (FC Rot Weiss Erfurt) und Andre Poller (Weimarer SV) sehr gut geleitet, wobei es ihnen die Akteure auf dem Rasen leicht machten.

Nach sechs Spielen mit 20 Minuten Spielzeit musste für die Plätze eins bis drei das Torverhältnis entscheiden. Am Ende setzte sich der Landesmeister von 2022, FC Thüringen Weida, durch.

Dabei sah es nach den beiden torlosen Spielen gegen die Sportfreunde Gera und SV Unterwellenborn zunächst nicht danach aus. Aber dann legte Weida im dritten Match gegen den VfL Gera beim 3:0 (alle Tore durch Hendrik Pohland) für die Gegner vor.

Unterwellenborn als Titelverteidiger konnte daraus im letzten Turnierspiel kein Kapital schlagen und musste sich gegen die Spfr. Gera mit einem 0:0 zufrieden geben, was Platz zwei bedeutete. Den Bronzeplatz belegten die Sportfreunde Gera. Vierter wurde der VfL Gera.

Die Ehrungen der besten Einzelspieler nahmen Ken Langhammer (SV Stahl Unterwellenborn) als „Bester Spieler“, Jörg Reichenbach(Sportfreunde Gera) als „Bester Torwart“ und Hendrik Pohland ( FC Thüringen Weida 3 Tore) als „Bester Torschütze“ entgegen.

Der Dank gilt den Sportfreunden von Vimaria Weimar für die Organisation und Versorgung sowie Cindy Friedmann für die Vorbereitung der Endrunde.

Ergebnisse:

Spfr.Gera – Weida 0:0, VfL Gera – Unterwellenborn 0:2, Spfr. Gera – VfL Gera 1:0, Unterwellenborn – Weida 0:0, Weida – VfL Gera 3:0, Unterwellenborn – Spfr. Gera 0:0,

Endstand:

1. FC Thüringen Weida 3:0 Tore 5 Punkte;  2. SV Stahl Unterwellenborn 2:0/5; 3. Sportfreunde Gera 1:0/5; 4. VfL Gera 0:6/0

Ortwin Schmeling/Hartmut Gerlach