Spielbetrieb Männer 03. 12. 2023

Gruppeneinteilung der Hallenlandesmeisterschaft festgelegt

Die Hallenlandesmeisterschaft des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) wird zunächst in vier Vorrunden-Gruppen gespielt. Aus jeder Gruppe qualifizieren sich jeweils die zwei besten Mannschaften für die Endrunde.

Die findet am Sonntag, dem 04. Februar 2024, von 13:00 bis 17:00 Uhr in Apolda statt.

Das ist die Gruppenteinteilung:

Gruppe 1:Samstag, 20.01.23, 14.00 bis 17.30 Uhr

Halle, Herzog-Ernst-Schule (Reinhardsbrunner Straße 19, 99867 Gotha)

1.FC Eichsfeld

SV Grün-Weiß Siemerode

VfB 1922 Bischofferode

SV Grün-Weiß Deuna (FK Eichsfeld-Unstrut-Hainich)

Gruppe 2: Samstag, 20.01.23, 14.00 bis 17.30 Uhr

Halle, Herzog-Ernst-Schule (Reinhardsbrunner Straße 19, 99867 Gotha)

FC Union Mühlhausen

SV Wacker 04 Bad Salzungen

SG VV Mendhausen 1911 (FK Südthüringen)

FSV Reinhardsbrunn (FK Westthüringen)

Beide Gruppen spielen parallel in Gotha.

Gruppe 3: Sonntag 21.02.24, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Sporthalle, Zum Sportplatz, 99189 Elxleben

FSV 1996 Preußen Bad Langensalza

FC Union Erfurt

SG An der Lache Erfurt (FK Erfurt-Sömmerda)

ESV Lok Erfurt (FK Erfurt-Sömmerda)

SV Empor Walschleben

Gruppe 4: Sporthalle, Goetheweg 17A, 07645 Stadtroda)

Sonntag, 21.01.24, 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

BSG Chemie Kahla

FSV 06 Kölleda

SSV 1938 Großenstein (FK Ostthüringen)

FSV Ilmtal Zottelstedt (FK Mittelthüringen)

Meldung bis 22.12.23 (FK Jena-Saale-Orla)

Die Endrunde am 04.02.24, 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr, in Apolda wird zunächst in zwei Gruppen gespielt. Danach folgen das Halbfinale sowie die Spiele um Platz 3 und 1.

Im Turnierverlauf wird, wie bereits informiert, das Halbfinale im Thüringen Pokal ausgelost.

Hartmut Gerlach