DFB/NOFV 09. 06. 2019

Höherklassiger Fußball: zwei Siege und zwei Unentschieden für die Thüringer Oberligisten

Mit vier Spielen unserer Thüringer Vertreter in der Oberliga wurde heute (09.06.19) das Spieljahr 2018/19 in dieser Klasse beendet und auch der Schlusspunkt unter die höherklassigen Begegnungen unserer 16 Teams gesetzt.

Heute, am Pfingstsonntag, kamen die vier Mannschaften aus dem Gebiet des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) zu zwei Siegen und zwei Unentschieden:

BSG Wismut Gera - BSG Chemie Leipzig 4:2

FC Einheit Rudolstadt - VFC Plauen 3:3

FSV Wacker 90 Nordhausen II - TV Askania Bernburg 5:3

Ludwigsfelder FC - FC Carl Zeiss Jena II 0:0

Das ergibt diese Endstände:

5.  FSV Wacker 90 Nordhausen

6.  FC Carl Zeiss Jena II

8.  FC Einheit Rudolstadt

10. BSG Wismut Gera

Wismut Gera zieht seine Mannschaft freiwillig zurück und spielt 2019/20 in der Thüringenliga. Dennoch geht auch in der kommenden Saison ein Quartett des TFV in der 5. deutschen Liga an den Start, denn Landesmeister FSV Martinroda nimmt sein Aufstiegsrecht wahr.

Hartmut Gerlach