Vorstand 10. 10. 2020

Klaus Hübschmann als KFA-Vorsitzender Ostthüringens wiedergewählt

Im Kulturhaus Niederpöllnitz fand am Freitagabend (09.10.20) der letzte Kreis-Fußalltag (KFT) des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV), der des Fußballkreises Ostthüringen, statt. Die Veranstaltung, die aufgrund von COVID-19 unter strengen Hygieneauflagen abgehalten wurde, nahm vor allem aufgrund der umfangreichen Wahlvorgänge dreieinhalb Stunden in Anspruch.

Im Ergebnis setzte sich Klaus Hübschmann gegen Michael Fritsch, den Vorsitzenden des Sportgerichts, durch und wurde als KFA-Vorsitzender im Amt bestätigt.

Nach der Wende war Hübschmann von 1991 bis 1993 KFA-Vorsitzender von Schmölln. Nach der Vereinigung mit Altenburg wirkte er zunächst als Stellvertreter, bevor er 1997 den KFA Altenburger Land übernahm und ihn bis zur Auflösung führte. Klaus Hübschmann, Mitglied im SV Schmölln 1913 e.V., wurde 2012 als Vorsitzender des KFA Ostthüringen gewählt und tritt nun seine dritte Wahlperiode an.

Dass sein Wort auch in der Politik gefragt ist, zeigt seine ehrenamtliche Tätigkeit auf diesem Gebiet. So ist Klaus Hübschmann Beigeordneter der Stadt Schmölln und sitzt für Die LINKE. im Stadtrat und Kreistag, Aufsichtsrat im Klinikum Altenburger Land und der Schmöllner Heime GmbH. Gleichzeitig ist er Vorsitzender des Gesundheitsbeirates im Altenburger Land. Auch im Verwaltungsgericht Gera, bei dem er bis 2018 tätig war, greift man oft auf seine vielseitigen Erfahrungen zurück.

Dem Führungsgremium des Fußballkreises Ostthüringen gehören außerdem an:

Erhard Helfenstein (Stellv. Vorsitzender und Vors. d. Spielausschusses), Dieter Köbke (Kassenwart),  Rainer Müller (Vors. d, Jugendausschusses), Michael Geiler (Vors. d. Schiedsrichterausschusses), Günter Hoyer (Ehrenamtsbeauftragter), Walter Werner (Vors. d. Qualifizierungsausschusses), Peter Krause (Vors. d. Breitensportausschusses), Manfred Malinka (Vors. d. Öffentlichkeitsausschusses) und Marko Steinicke (Vors. des Sportgerichts).

Von Seiten des TFV war Präsidiumsmitglied und Geschäftsführer Thomas Münzberg und der stellv. Sachgebietsleiter Spielbetrieb Hendrik Olbrisch in Niederpöllnitz anwesend. Bei ihm und seinem Mitarbeiter Hendrik Olbrich bedankte sich Hübschmann ganz herzlich für die Unterstützung durch die modernen Kommunikationsmittel, insbesondere bei der Wahl. Die sei dadurch trotz aller Probleme wesentlich zeitsparender abgelaufen, sagte der alte und neue Vorsitzende.

Hartmut Gerlach