Thüringen Pokal 21. 05. 2024

Noch vier Tage bis zum Finale im Thüringen Pokal: Weg des FC Carl Zeiss in das Endspiel (3)

Seit vielen Jahren stimmen wir Sie mit einem Countdown auf das Finale im Thüringen Pokal ein. Das soll auch diesmal so sein.

Im Rahmen des „Finaltages der Amateure“ stehen sich am 25.05.24 ab 11.45 Uhr der ZFC Meuselwitz und der FC Carl Zeiss Jena in der bluechip-Arena Meuselwitz gegenüber.

Ab heute sind es noch vier Tage bis zum Event. Wir blicken an diesem Dienstagmorgen (21.05.24) auf den Weg des FC Carl Zeiss Jena in das Pokalendspiel des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV):

Der Weg in das Finale – FC Carl Zeiss Jena

2. Hauptrunde

Freitag, 08.09.23, 17.30 Uhr

SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla – FC Carl Zeiss Jena

Schiedsrichter: Reinhard Meusel, Zuschauer: 2.415

Torfolge: 0:1 Elias Löder (5.), 0:2 Bastian Strietzel (15.), 0:3, 0:4 Jan Dahlke (40., 64.))

Achtelfinale

FC An der Fahner Höhe- FC Carl Zeiss Jena 0:3 (0:1)

Schiedsrichter: Richard Lorenz, Zuschauer: 821

Torfolge: 0:1 Elias Löder (23.), 0.2, 0:3 Jan Dahlke (61., 80.)

Viertelfinale

SV Germania Wüstheuterode – FC Carl Zeiss Jena 0:6 (0:3)

Schiedsrichter: Alexander Roßmell, Zuschauer: 1.294

Torfolge: 0:1, 0:2 Jan Dahlke (14., 25.), 0:3 Elias Löder (39.), 0:4 Max Grimm (70.), 0:5 Jan Dahlke (71.), 0:6 Pasqual Verkamp (86./Strafstoß)

Halbfinale

SV SCHOTT Jena – FC Carl Zeiss Jena 0:2 (0:1)

Schiedsrichter: Christopher Jänike, Zuschauer: 3.625

Torfolge: 0:1 Lukas Lämmel (9./Strafstoß), 0:2 Max Grimm (90.)

Wird fortgesetzt mit dem Porträt des Ex-Jenaers Lukas Sedlak am 22.05.24 (4).

Hartmut Gerlach