DFB/NOFV 10. 03. 2019

NOFV-Hallenlandesmeisterschaft Ü40: Thüringer Vertreter blieb ohne Sieg

Bei der 3. Hallenmeisterschaft des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) in Sandersdorf hatte der Landesmeister des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV), die SG Einheit Worbis/SC Leinefelde 1912, nichts mit dem Kampf um den Titel zu tun. Die Mannschaft aus dem Eichsfeld blieb in den fünf Spielen ohne Sieg und erreichte ein Remis.

Das sind die Ergebnisse:

Kickers 94 Markleeberg 0:2

FV Erkner 1920 1:1

FC GW Piesteritz 0:2

VfB Hermsdorf 0:2

1.FC Neubrandenburg 04 2:4.

NOFV-Meister wurde Hermsdorf vor Piesteritz und Erkner. Die Plätze 4 und 5 belegten Markleeberg und Neubrandenburg.

Heute findet die Endrunde der Ü50-Meister aus den Landesverbänden ebenfalls in Sandersdorf statt.

Hartmut Gerlach