Sportgericht 09. 10. 2018

Rückzüge von Landesklassist Motor Altenburg und den Verbandsliga-C-Junioren vom FSV Sömmerda ziehen Geldstrafen nach sich

Das Sportgericht des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) hat in zwei schriftlichen Einzelrichterverfahren über Rückzüge von Mannschaft geurteilt. Einerseits betraf es die 1. Mannschaft vom SV Motor Altenburg aus der 11teamsports Landesklasse, Staffel 1. Anderseits die Verbandsliga-C-Junioren vom FSV Sömmerda.

In beiden Fällen griff die Rechts- und Verfahrensordnung (RuVO) des TFV § 40 (1) b) und gemäß § 43 (8). Beide Vereine wurden mit Geldstrafen belegt.

Hartmut Gerlach