Thüringenliga 11. 06. 2019

Spielvereinigung Geratal als Vizemeister geehrt

Der Spielausschuss des  Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) nutzte das letzte Heimspiel der Spielvereinigung Geratal in der Thüringenliga, um die Mannschaft von Trainer Tobias Huck als Vizemeister der Männer in der Saison 2018/19 zu ehren. Die Auszeichnung nahm Werner Gerling, Mitglied im TFV-Spielausschuss und Staffelleiter der 11teamsports Landesklasse 3, vor.

Die Gastgeber verabschiedeten sich mit einem 3:1-Heimerfolg über den SC 03 Weimar von ihrem Publikum und reisen am letzten Spieltag (15.06.19) zum FC An der Fahner Höhe. Nach 29 Runden steht die SpVgg. bei 58 Punkten nach 17 Siegen, sieben Unentschieden und fünf Niederlagen und einem Torverhältnis von 61:25 ungefährdet auf Platz 2.

Bislang kamen 27 Spieler zum Einsatz, wobei Schmidt, Thorwarth, Mantlik und Kühn in allen 29 Begegnungen dabei waren. Bester Torschütze ist David Thorwarth mit 20 Treffern. Er liegt damit auf Platz 2 der Torjägerliste der Thüringenliga hinter dem Martinrodaer Benjamin Hertel (34).

Der Landesmeister 2018/19, der FSV Martinroda, wird am Samstag (15.06.19) durch den TFV-Präsidenten Dr. Wolfhardt Tomaschewski und den Spielobmann des Verbandes Sven Wenzel nach dem Heimspiel gegen den SV 1879 Ehrenhain geehrt.

Hartmut Gerlach