Vorstand 19. 06. 2020

Statt Verbandstag des TFV am Samstag Vorstandssitzung

Am 20.06.20 sollte eigentlich der 9. Verbandstag des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) stattfinden. Doch die Corona-Pandemie hat dies verhindert, wobei ein neuer Termin noch nicht definitiv feststeht.

Dennoch treffen sich die Mitglieder des Vorstandes, die bis auf den Geschäftsführer alle ehrenamtlich tätig sind, am Samstag zu einer weiteren Sitzung. Die findet wegen der räumlichen Gegebenheiten und der Durchsetzung des Infektionsschutzgesetzes erneut in der Landessportschule Bad Blankenburg statt.

Die Teilnehmer der Runde, die aus dem erweiterten Präsidium sowie den Vorsitzenden der Kreis-Fußballausschüsse (KFA) besteht, haben am 20. Juni ab 10 Uhr diese Tagesordnung zu bewältigen.

  • Ordnungsänderungen
  • Bericht des Schatzmeisters
  • Verschiedenes

Dabei stehen auf der Agenda der Ordnungsänderungen sechs Anträge des TFV-Spielausschusses zum Status der Fußballspieler (§ 3), Spiel - und Altersklasseneinteilung (§ 6), Auf- und Abstieg (§ 10), Pokalspiele (§ 13), Spielerlaubnis beim Vereinswechsel von Amateuren (§ 18 und Wechsel innerhalb eines Vereins (§ 19). Begründet werden die Vorlagen unter anderem auch mit der Verhinderung des Ausblutens von Mannschaften in der laufenden Saison.

Der Jugendausschuss des TFV bringt vier Anträge in. Die beinhalten die Punkte Bildung von Spielgemeinschaften (§ 8 Jugendordnung), Spiel - und Altersklasseneinteilung (§ 6 Spielordnung), Auf- und Abstieg (§ 10 Spielordnung), und die Beendigung des Spieljahres 2019/20 zum 30.06.20 im Nachwuchsbereich.

In der letzten Vorlage wird auch ein Vorschlag zur Frage des Aufstiegs aus der Verbandsliga, die aus zwei Staffeln besteht, im Ergebnis der Sportgerichtsverhandlung (wir berichteten) durch den Jugendausschuss unterbreitet. Der sieht vor, zwischen den beiden aktuellen Erstplatzierten ein Spiel um den Aufstieg in die NOFV-Regionalliga durchzuführen, wenn die zuständigen Behörden die Nutzung der Sportanlagen und die Durchführung von Fußballspielen zulassen.

Im Anschluss befindet das erweiterte Präsidium noch über Anträge. Die Beratungen werden von Dr. Wolfhardt Tomaschewski, dem Präsidenten des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV), geleitet.

Hartmut Gerlach