11teamsports Landesklassen (Männer) 11. 06. 2019

SV Blau-Weiß 91 Bad Frankenhausen erhält Ehrung als Staffelsieger der 11teamsports Landesklasse 2

Der SV Blau-Weiß 90 Bad Frankenhausen ist eine Runde vor Schluss der souveräne Aufsteiger in die Thüringenliga aus der 11teamsports Landesklasse, Staffel 2. Er hat nach 21 Siegen und fünf Remis bei drei Niederlagen 68 Punkte und ein Torverhältnis von 84:40 erreicht. Verfolger FC Erfurt Nord folgt mit einem Abstand von neun Zählern.

Der Spielausschuss des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) nahm das letzte Heimspiel der Blau-Weißen am Pfingstmontag gegen den SV Grün-Weiß Siemerode (0:0) - damit wahrte der Gastgeber seinen ungeschlagenen Heimnimbus - zum Anlass, die Mannschaft von Trainer Andy Eisfeld als Staffelsieger und Aufsteiger auszuzeichnen. Die Würdigung nahm Sven Wenzel, der Vorsitzende des TFV-Spielausschusses, vor.

Er wurde von Peter Wedemann begleitet. Der Erfurter wird zusätzlich zu seiner ehrenamtlichen Aufgabe als Staffelleiter der Kreisoberliga Erfurt-Sömmerda als Nachfolger von Hartmut Röder ab Spieljahr 2019/20 Staffelleiter der 11teamsports Landesklasse 2.

Wenzel überreichte den großen Pokal an Bad Frankenhausens Kapitän Tino Auerbach. Danach jubelte der mit seinem Teamgefährten. 30 Spieler trugen in dieser Saison das Trikot des Staffelsiegers. Ränke und Both waren in allen Partien dabei. Bester Torschütze ist Norman Both mit 31 Treffern. Er folgt damit dem derzeitigen Torschützenbesten Norman Werner von der SpG SG An der Lache, der 33 Mal traf.

Der SV BW 91 bestreitet am 15.06. sein letztes Punktspiel beim BSV Eintracht Sondershausen II.

Fotos: Julia Ritter

Hartmut Gerlach