Sportgericht 27. 07. 2020

TFV-Sportgericht verhandelt Beschwerde des FC Gebesee 1912

Das Sportgericht des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) verhandelt am Dienstabend (28.07.20) ab 18 Uhr in der Geschäftsstelle eine Beschwerde des FC Gebesee 1921 gegen den Beschluss des Außerordentlichen Verbandstages vom 18.07.20. Die richtet sich gegen die Annullierung der Saison 2019/20, die bedeutet, dass es keine Auf- und Absteiger geben wird,

Wie wir von Jens Krause, Vorsitzender des Verbandsgerichts des TFV, erfahren haben, liegen insgesamt 19 Beschwerden vor.

Hartmut Gerlach