14. 05. 2022

Thüringenliga: Spitzenduo weiter im Gleichschritt

Wir haben das Fragezeichen aus der Überschrift unserer Vorschau, die wie immer maßgeblich von Andreas Kästner verfasst wurde, weggelassen. Denn sowohl Wismut Gera, für die Marcel Kießling drei Tore erzielte, als auch Thüringen Weida gewinnen ihre Auswärtsspiele.

Schleiz siegt zwar auch, hat jedoch nach wie vor fünf Punkte Rückstand. Bad Langensalza verliert sein fünftes Spiel in Folge. SCHOTT Jena gewinnt das vierte hintereinander.

Im Kampf um den Klassenerhalt konnte Bad Frankenhausen mit dem neuem Trainer Alexander Ludwig wichtige Zähler holen. Schwierig ist die Lage für Weimar, das nun seit fünf Runden auf einen Dreier wartet, und Sonneberg, die ihre Partien verloren.

Nur zwei Heimmannschaften siegten, wobei der Heiligenstädter Leon Gümpel gleich drei Mal traf. Fünf Mal nahmen die Auswärtsteams die Punkte mit nach Hause.

Samstag, 14.05.22, 15.00 Uhr

FSV 1996 Preußen Bad Langensalza – SpVgg. Geratal 2:3 (2:1)

Schiedsrichter: Wolfgang Gäbler, Zuschauer: 118

Torfolge: 0:1 Maximilian Zachert (18.), 1:1, 2:1 Martin Fiß (24., 32.), 2:2 Oskar Sennewald (47.), 2:3 Andreas Linke (62.)

SV Blau-Weiß Bad Frankenhausen – SG 1. FC Sonneberg 04 3:0 (2:0)

Schiedsrichter: Philipp Keith, Zuschauer. 140

Torfolge: 1:0 Peet Schmidt (12.), 2:0 Christoph Keil (26.), 3:0 Chris Griebel (50.)

BSV Eintracht Sondershausen  – SV SCHOTT Jena 0:3 (0:2)

Schiedsrichter: Armin Stollberg, Zuschauer:120

Torfolge: 0:1 Bakavoli Mohammadi Yaser (4.), 0:2, 0:3 Karl Justus Schöppe (17., 88.)

FC Erfurt Nord – BSG Wismut Gera 0:4 (0:2)

Schiedsrichter: Roland Hillig, Zuschauer: 93

Torfolge: 0:1, 0:2 Marcel Kießling (12., 45.), 0:3 Florian Schubert (64.), 0:4 Marcel Kießling)

SC 03 Weimar – FSV Schleiz 0:4 (0:2)

Schiedsrichter: Ralf Schwethelm, Zuschauer: 80

Torfolge: 0:1, 0:2 Markus Porst (4., 45.+1/Strafstoß), 0:3 Frank Gerisch (72.), 0:4 Mirko Horn (90.+2)

SG TSV Gera-Westvororte – SG FC Thüringen Weida 0:2 (0:1)

Schiedsrichter: Dirk Läsker. Zuschauer: 192

Torfolge: 0:1 Dominic Schmidt (21.), 0:2 Ronny Kolnisko (55.)

Besonderes Rote Karten für einen Geraer (66.) und einen Weidaer (66.)

1. SC 1911 Heiligenstadt – SV Eintracht Eisenberg 4:0 (1:0)

Schiedsrichter: Dirk Honnef, Zuschauer: 75

Torfolge: 1:0, 2:0, 3:0 Leon Gümpel (29., 49., 54.), 4:0 Adrian Wilhelm (61.)

Hartmut Gerlach