Sportgericht 28. 11. 2019

Urteil im Köstritzer Thüringen Pokal

Das Sportgericht des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) hat eine mündliche Verhandlung in der Sportrechtssache „Zuschauerausschreitungen und längere Spielunterbrechung“ beim Achtelfinalspiel im Köstritzer Thüringen Pokal vom 13.10.2019, FSV 06 Ohratal –BSG Chemie Kahla, durchgeführt.

Am Ende wurde entschieden, dass der FSV 06 Ohratal gemäß § 43 (16) der Rechts- und Verfahrensordnung (RuVO) des TFV wegen unsportlichem Verhalten und gemäß § 3 (2) der RuVO des TFV dem Verein zuzurechnenden Personenkreises und mangelhaftem Platzordnerdienst mit einer Geldstrafe beleg wird.

Hartmut Gerlach