Verband 13. 03. 2018

Von der 7. Sitzung des erweiterten Präsidiums am Montagabend in Erfurt

Zwei Stunden dauerte die 7. Sitzung des erweiterten Präsidiums des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) am Montagabend (12.03.18) in Erfurt. An der nahmen zwölf der 16 Mitglieder teil.

Nach der Protokollkontrolle erläuterte Geschäftsführer Heinz-Joachim Jungnickel den Bericht der Geschäftsstelle. Unter diesem Punkt legte Präsident Dr. Wolfhardt Tomaschewski dar, wie das Ausschreibungsverfahren zur Besetzung der Stelle des Geschäftsführers abgelaufen ist. Wie wir bereits informierten, wird der bisherige Stellvertreter Thomas Münzberg diese Aufgabe ab 01.04.18 erfüllen.

Nächster Tagesordnungspunkt war der Stand des diesjährigen Endspiels um den Köstritzer Landespokal. Dazu laufen die Vorbereitungen. Es findet auf jeden Fall so wie vertraglich vereinbart am 21.05.18 (Pfingstmontag) im Steigerwaldstadion Erfurt statt. Mittlerweile hat es dazu auch ein Gespräch von Dr. Tomaschewski mit Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein gegeben. Indes ist noch nicht klar, wann das Pokalfinale 2019 ausgetragen wird. Dazu laufen gegenwärtig die Gespräche mit der ARD und dem DFB, erklärte der TFV-Präsident.

Unter diesem Punkt stimmten die Anwesenden auch über drei Auszeichnungsvorschläge und über die Aufnahme von drei Vereinen in den Verband ab. Zudem wurde dem Antrag des Spielausschusses entsprochen, den Vorsitzenden des Spielausschusses im Kreis-Fußballausschuss (KFA) Westthüringen, Bertram Schreiber, als Staffelleiter für die Futsal-Liga zu berufen.

Bestätigt wurden danach die Rahmenterminpläne 2018/19 der Männer, Jugend sowie der Frauen- und Mädchen.

Im Anschluss wurden die diesjährigen Hallenlandesmeisterschaften auf Verbandsebene ausgewertet. Der Bericht zum Männerbereich lag von Sven Wenzel, dem Vorsitzenden des TFV-Spielausschusses, der aus beruflichen Gründen verhindert war, schriftlich vor. Vor Ort werteten die Ausschussvorsitzenden Peter Ott (Jugend), Anja Kirchner (Frauen- und Mädchen) sowie Karl-Heinz Schütz (Breitensport) - hier laufen die Meisterschaften noch - die Wettbewerbe aus. Dazu gibt es demnächst gesonderte Meldungen.

Dann beschäftigte sich das erweiterte Präsidium mit Anträgen zur Finanzordnung. Die werden so wie zwölf weitere durch die Arbeitsgruppe (AG) Satzungen/Ordnungen erarbeiteten Beschlussvorlagen zur nächsten Vorstandssitzung auf der Tagesordnung stehen.

Unter dem Punkt „Verschiedenes“ informierte Mike Noack, der Vorsitzende des Qualifizierungsausschusses, über die Kreislehrwartetagung und über den Stand des Projektes „Gütesiegel“. Außerdem berichtete Dr. Wolfhardt Tomaschewski über die letzte Zusammenkunft der Präsidenten der Landesverbände beim DFB.

Hartmut Gerlach