Sportgericht 03. 07. 2018

Wertung des Hinrundenspiels um die Landesmeisterschaft der B-Junioren

Das Sportgericht des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) hat sich mit einem Einspruch des FSV Wacker 03 Gotha e.V. vom 03.06.2018 gegen die Wertung des B-Juniorenspiels zwischen dem FSV Wacker 03 Gotha und dem FC Carl Zeiss Jena II am 03.06.2018 - Meisterschaftsspiel um Platz 1 - (Endergebnis 2:4) beschäftigt. Bei dem ging es um den unberechtigten Einsatz von zwei Spielern und der Nichtvorlage aller Spielerpässe“

In einem schriftlichen Einzelrichterverfahren erging dieses Urteil:

Das B-Junioren Verbandsligaspiel Nr. 650513001 am 03.06.2018 zwischen FSV Wacker 03 Gotha und FC Carl Zeiss Jena II wird für die Mannschaft FSV Wacker 03 Gotha mit 2:0 Toren als gewonnen und für die Mannschaft FC Carl Zeiss Jena II mit 0:2 Toren als verloren gewertet.

Der FC Carl Zeiss Jena e.V. wird wegen Verstoß gegen § 7 Ziffer 5 der Spielordnung des TFV (SpO) im o. g. Spiel in Anwendung des § 40 (1) b) der Rechts- und Verfahrensordnung des TFV (RuVO) und gemäß § 43 (2)+(3) RuVO zu einer Geldstrafe  verurteilt.

Hartmut Gerlach