11teamsports Landesklassen (Männer) 02. 01. 2018

Rückblick auf die Herbstrunde der 11teamsports Landesklasse, Staffel 1 (1.): mehr Tore als im Vorjahr

Gerd Meister, der Staffelleiter der 11teamsports Landesklasse 1, hat die 1. Halbserie analysiert. Wir veröffentlichen heute und morgen daraus interessante Details. Die Vorbemerkungen des Staffelleiters heben wir uns so wie in der Staffel 3 bei Werner Gerling für den Punktspielstart 2018 auf. Der erfolgt am 24.02.18, wenn das erste Nachholspiel zwischen Kahla und Saalfeld auf dem Programm steht.

Spiele insgesamt:

Von den 120 angesetzten Spielen wurden 117 absolviert, drei Spiele (SV Jena- Zwätzen  - SV B/W 90 Neustadt/Orla ; BSG Chemie Kahla  -  FC Saalfeld ; SG SV Elstertal Silbitz/Cr.  - FSV G/W Stadtroda) fielen den Bodenverhältnissen zum Opfer und sind für den 24.02.2018 terminiert.

Punktspieleinsätze:

Insgesamt kamen 361 Spieler zum Einsatz (2016/17 = 391 Spieler).

An allen Punktspielen ihres Vereins nahmen 23 Sportfreunde (15 absolvierten alle 15 Partien und acht absolvierten alle 14 Partien ihres Vereins) teil. Bei der SG Motor Altenburg absolvierten allein fünf Spieler alle Partien, beim SV 09 Arnstadt waren es drei.

Die SG Motor Altenburg setzte mit 17 Spielern die wenigsten Spieler ein (Arnstadt, Kahla , Stadtroda, Teichel und Zeulenroda folgen mit 21). Beim SV Gleistal 90 kamen mit 27 Spielern die meisten zu Einsatz (Jena Zwätzen mit 26 und Bad Blankenburg mit 25 folgen).

Tore

In den 117 Spielen wurden 422 Tore erzielt (2016/17: 356 Tore), der Tordurchschnitt betrug pro Begegnung 3,61 Tore (2016/17: 2,99 Tore). Davon waren neun Eigentore und 42 Tore fielen durch einen Strafstoß. Insgesamt trugen sich in die Torschützenliste 144 Spieler ein.

Beste Torschützen in der 1 Halbserie:

21 Tore: Rico Heuschkel( SG SV Motor Altenburgg)

16 Tore: Frank Gerisch (FSV Schleiz)

16 Tore: Bartosz Latuszek (FC Saalfeld)

Vier Tore in einer Begegnung erzielte Bartosz Latuszek (FC Saalfeld) am 12. Spieltag.

Neun Mal wurden von einem Spieler drei Tore im Spiel erzielt (davon drei Mal R. Heuschkel und zwie Mal B. Latuszek ; weiter trafen dreifach Johannes Ruschke aus Arnstadt, Marcus Schneider von Gera- Westvororte, F. Gerisch und Markus Stankowski aus Schleiz)

48 x wurde ein „Doppelpack“ im Spiel erzielt (davon 5x R. Heuschkel ; 4x F. Gerisch , S. Mai und Christopher Thurau aus Ilmenau ; 3x Doppelt traf Oliver Hölzel aus Bad Lobenstein

Torreichste Spiele

SG Traktor Teichel - SG VfR Bad Lobenstein 4:5

SG Traktor Teichel - BSG Chemie Kahla 4:4

SG SV Elstertal Silbitz/Cr. - FSV Schleiz 1:7

Höchste Siege

SG Traktor Teichel - SV Gleistal 7:0

SG SV Motor Altenburg - BSG Chemie Kahla 6:0

SV Gleistal 90 - SG TSV Gera-Westvororte 0:6

Wird fortgesetzt.

Hartmut Gerlach