Flüchtlingsarbeit

Engagement für Flüchtlinge

Die Flüchtlingszahlen in der Bundesrepublik Deutschland nehmen aufgrund der weltpolitischen Situation in den letzten Monaten stetig zu. Das Bemühen um die bei uns ankommenden Flüchtlinge ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, derer sich auch die „Fußballfamilie“ widmet.

Die DFB-Stiftung Egidius Braun unterstützt partnerschaftlich mit Aydan Özuguz, der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, sowie mit zusätzlicher Unterstützung der Nationalmannschaft im Rahmen eines neuen Sonderprojekts innerhalb der Initiative „Kinderträume“ in den Jahren 2015 bis voraussichtlich 2019 engagierte Fußballvereine jeweils einmalig über das Projekt „1:0 für ein Willkommen“ mit einer Starthilfe in Höhe von 500 Euro.

Neues Programm für Flüchtlingshilfe

„2:0 für ein Willkommen“ heißt die neue Kampagne, mit der Fußballvereine, die Flüchtlinge bei ihrer Integration unterstützen, finanziell gefördert werden. Die Kampagne geht aus dem Engagement von der deutschen Nationalmannschaft, der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration sowie der DFB-Stiftung Egidius Braun hervor. Budgetiert ist „2:0“ für das kommende Jahr mit 400.000 Euro und stellt die Weiterführung der bereits seit März 2015 laufenden Initiative „1:0 für ein Willkommen“dar.

Downloads zum Thema

Dateiname Info Datum
Broschuere_1zu0_Willkommen_im_Verein.pdf 5 MB 16.01.2017 13:55
Broschuere_2zu0_Im_Fussball_zu_Hause.pdf 3 MB 16.01.2017 13:20

Nachrichten

Flüchtlingsarbeit

FSV Ilmtal Zottelstedt erhält erneut Geld von der DFB-Stiftung Egidius Braun

03.05.2017

Vor dem 10. Ilmtal-Cup des FSV Ilmtal Zottelstedt, an dem zwölf Mannschaften mit fast 100 Fußballern im Alter von vier bis sechs Jahren teilnahmen,

Flüchtlingsarbeit

SV Motor Tambach-Dietharz erhält Geld von der DFB-Stiftung Egidus Braun

09.04.2017

Der Thüringer Fußball-Verband (TFV) zeichnete unlängst den SV Motor Tambach-Dietharz für das vorbildliche Engagement bei der Integration von Flüchtlingen in den Vereinssport aus.

Flüchtlingsarbeit

DFB verleiht am Freitag zum zehnten Mal den Integrationspreis - Erfurter Verein Spirit of Football e.V. ist dabei

16.03.2017

Der Deutsche Fußballbund (DFB) verleiht am Freitag, den 16. März 2017 zum zehnten Mal den Integrationspreis „Fußball: Viele Kulturen – Eine Leidenschaft“. Spirit of Football e.V. ist einer der drei ausgewählten Vereine in der Kategorie „Freie und kommunale Träger“.

Flüchtlingsarbeit

FSV Creuzburg erhält Scheck der DFB-Stiftung Egidius Braun für seine Arbeit mit Flüchtlingen

15.02.2017

Der FSV Creuzburg erhielt vor wenigen Tagen eine finanzielle Zuwendung der DFB-Stiftung Egidius Braun für seine Bemühungen in der Arbeit mit Flüchtlingen.

Flüchtlingsarbeit

161 Tore und große Stimmung beim 2. Interkulturellen Fair-Play-Fußballturnier

06.02.2017

Zwölf Mannschaften hatten die Einladung vom Kreissportssportbund (KSB) Saale-Holzland und Bildungswerk Blitz e.V. zum 2. Interkulturellen Fair-Play-Fußballturnier am Wochenende in die Sporthalle des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Eisenberg angenommen.

Flüchtlingsarbeit

Spirit of Football Erfurt für DFB- und Mercedes-Benz-Integrationspreis nominiert

04.02.2017

Der DFB- und Mercedes-Benz-Integrationspreis wird in diesem Jahr zum zehnten Male vergeben. Die Auszeichnung wurde 2007 ins Leben gerufen, um Solidarität, Toleranz und interkulturellen Austausch zu fördern.

Amtliche Mitteilungen

TFV-Newsletter 1/2017 mit interessanten Themen

31.01.2017

Der Newsletter gehört zu einem der amtlichen Mitteilungsformen des TFV. Hier werden alle aktuellen und wichtigen Informationen für die Vereine zusammengefasst.

Flüchtlingsarbeit

FC Union Erfurt engagiert sich in der Flüchtlingsarbeit

24.01.2017

Einen Trainingstag der A-Junioren des FC Union Erfurt nahm das Mitglied des Vorstandes des Thüringer Fußball

Flüchtlingsarbeit

„1:0 für ein Willkommen“ bei der WSG Thüringer Wald Zella-Mehlis

23.01.2017

Die WSG Thüringer Wald Zella-Mehlis erhielt am 22.01.17 aus den Händen von Hans Hörnlein, Mitglied im Vorstand des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV)

Flüchtlingsarbeit

RSV Fortuna Kaltennordheim als 30. Thüringer Verein mit einem Zuschuss der „Egidius-Braun-Stiftung“ bedacht

02.12.2016

Am 30.11.2016 übergab das Mitglied des Vorstandes des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) und Vorsitzende des Kreis-Fußballausschusses (KFA) Westthüringen, Ortwin Schmeling, in der Kaltennordheimer Sporthalle zum Training von Nachwuchsfußballern des RSV Fortuna Kaltennordheim eine finanzielle Zuwendung an den Verein.

Ansprechpartner

Armin Romstedt

Regionale Fachkraft Integration
Thüringer Fußball-Verband e.V.
Augsburger Str. 10
99091 Erfurt
0361 / 34767 - 29
0172 / 9906969
www.tfv-erfurt.de