Antragstellung/Pass Online

Von der Erstausstellung eines Spielerpasses über die Bestimmung der Wartefristen bis hin zum internationalen Wechselrecht - DFBnet Pass deckt alle passrelevanten Anforderungen der Verbände ab. Durch den deutschlandweiten Einsatz werden die Prozessabläufe in den Passstellen erleichtert und aufeinander abgestimmt. DFBnet unterstützt darüber hinaus den FIFA
Datenstandard, der den internationalen Austausch von Daten in kompatibler Form ermöglichen soll.

Vom Zusatzmodul DFBnet Pass Online profitieren hauptsächlich die Vereine: Sie können Spielberechtigungen prüfen, voraussichtliche Wartefristen ermitteln und Passanträge schnell und papierlos an den zuständigen Landesverband senden.

Zukunft: Im Zusammenspiel mit der DFBnet App kann das Spielrecht eines Spielers durch Schiedsrichter oder Vereine direkt am Fußballplatz überprüft und seine Identität anhand der in DFBnet gespeicherten Fotos festgestellt werden.

Das leistet DFBnet Pass

  • Verwaltung der Spielberechtigungen
  • Passdruck
  • Wechselrechtsbestimmungen für verschiedene Altersklassen
  • Automatische Ermittlung des Spielrechts und der Wartefristen
  • Abwicklung von Vereinswechseln
  • Internationale Freigaben und Vereinswechsel zwischen beteiligten Nationalverbänden
  • Verwaltung von Vertragsspielern (Vertragsamateure)
  • Anbindung an die Finanzbuchhaltung
  • Online-Abfrage der Spielberechtigungen durch Vereine und Staffelleiter
  • Online-Beantragung von Erstausstellungen,
  • Vereinswechsel und Abmeldung

Alle Thüringer Vereine können das DFBnet Modul "Antragstellung Online" im Bereich DFBnet SpielPLUS nutzen. 


Derzeit umfasst das Modul "Antragstellung Online" folgende Antragsarten:

Welche Vorteile gibt es?

Bei der Erstellung von Online-Anträgen handelt es sich nicht lediglich um ein Hilfsprogramm, hier werden den Vereinen viele Vorteile geboten: Kostenersparnis, Beschleunigung des Verfahrens zur Erteilung der Spielerlaubnis, Verbesserung der Datenqualität sowie größere Transparenz. Insgesamt kann so eine erhebliche Verbesserung des Spielbetriebs gewährleistet werden.

Kostenersparnis: Es entfällt für Sie das Ausdrucken, Ausfüllen und Versenden von Papierdokumenten. Durch die neue Möglichkeit der „stellvertretenden Abmeldung" durch den aufnehmenden Verein wird die Abmeldung des Spielers per Einschreiben rechtssicher ersetzt. Die Vereine und auch die Spieler sparen dadurch Zeit, Kosten und Nerven!

Beschleunigung des Verfahrens zur Erteilung einer Spielerlaubnis: Rein elektronische Abwicklung von sowohl Erstausstellung als auch Vereinswechsel, daraus erfolgt eine sekundenschnelle Weiterleitung an die zuständige Passstelle des Verbandes. Dort wird ihr Antrag dann weiter bearbeitet.

Verbesserung der Datenqualität: Ihre eingegebenen Daten werden von unserem System automatisch auf Vollständigkeit und Richtigkeit überprüft, dies reduziert die Zahl an Erfassungsfehlern erheblich.

Transparenz: Sie können jederzeit den Bearbeitungsstand einsehen und sind so darüber informiert, wie der Stand der Antragsbearbeitung ist.

Worauf müssen Vereine achten?

Wichtig ist, dass sich Vereine, die das neue Modul „Antragstellung Online" nutzen wollen, sich an die rechtlichen Voraussetzungen halten.

Die vollständigen Unterlagen, die für den Antrag relevant sind müssen dem Verein vorliegen und von diesem für mindestens zwei Jahre aufbewahrt werden. Auf Anforderung des TFV müssen diese Unterlagen vorgelegt werden.

Der Zugang zur "Antragstellung Online" ist nur mit der PV-Kennungen (PV650……) möglich. Siehe auch ...hier.

Ist ein Passantrag in Papierform noch möglich?

Ja, seit dem 1. Juni 2013 fährt der TFV "zweigleisig", das heißt Sie können frei wählen zwischen der "Antragstellung Online" und der Einreichung von Anträgen in Papierform.

Downloads zum Thema

Dateiname Info Datum
Hinweise_Beantragung_Spielerpaessen.pdf 325 KB 25.02.2016 17:04
Praktische_Tipps.pdf 23 KB 25.02.2016 17:04

DFBnet-SpielPLUS

zum Login

Ansprechpartner

Andreas Obermeier

Passstelle / Frauen- und Mädchenfußball
Thüringer Fußball-Verband e.V.
Augsburger Str. 10
99091 Erfurt
0361 / 34767 -13
tfv-erfurt.de