Hallenlandesmeisterschaft Junioren 2016/17

Vorrunde

Staffel 1
21.01.2017 von 13.30 bis 16.30 Uhr in Pößneck (Sporthalle Im Rosental– Im Rosental 2)
Teilnehmer: ZFC Meuselwitz, SG BSG Wismut Gera, JFC Gera, 1.FC Greiz, SV Germania Ilmenau, FSV Grün-Weiß Stadtroda
qualifiziert für die Endrunde: JFC Gera

Staffel 2
22.01.2017 von 14.00 bis 17.00 Uhr in Zella-Mehlis (Schillerschule – Schillerstr.)
Teilnehmer: SV Rot-Weiß Buttlar, FSV Wacker 03 Gotha, TSV Germania 1884 Sonneberg-West, SG WSG Thüringer Wald Zella-Mehlis, 1. Suhler SV 06, SC 07 Schleusingen
qualifiziert für die Endrunde: TSV Germania 1884 Sonneberg-West und FSV Wacker 03 Gotha

Staffel 3
14.01.2017 von 14.00 bis 17.00 Uhr in Bad Langensalza (Oostkamphalle - Oostkampstraße)
Teilnehmer: SV Blau-Weiß Büßleben, SV Empor Erfurt, SG SV Blau-Weiß Greußen, FSV Sömmerda, SG SV 49 Eckardtshausen, ESV Lok Erfurt
qualifiziert für die Endrunde: FSV Sömmerda

Staffel 4
22.01.2017 von 14.00 bis 17.00 Uhr in Leinefelde (Luna-Park-Sporthalle - Goethestraße 10)
Teilnehmer: JFV Eichsfeld Mitte, 1.SC 1911 Heiligenstadt, FSV Wacker 90 Nordhausen, FC Union Mühlhausen, VfB Artern, SG Sonnenstein
qualifiziert für die Endrunde: SG Sonnenstein und VfB Artern 1919

Endrunde

28.01.2017, 15.00 Uhr in Landessportschule Bad Blankenburg
Teilnehmer: JFC Gera, TSV Germania 1884 Sonneberg-West, FSV Wacker 03 Gotha, FSV Sömmerda, SG Sonnenstein, VfB Artern 1919
Sieger: FSV Sömmerda

TFV-Hallenlandesmeister 2016/17 der A-Junioren wurde der FSV Sömmerda
Als „Beste Spieler“ wurden geehrt: Richard Häse (FSV Sömmerda), Bosse Struz (JFC Gera) und Jonas Weise (FSV Wacker 03 Gotha).

Vorrunde

Staffel 1: 21.01.2017 von 10.00 bis 12.00 Uhr in Pößneck (Sporthalle Im Rosental – Im Rosental 2)
Teilnehmer: FSV Schleiz, SG VfL 1990 Gera, 1.FC Greiz, JFC Gera, ZFC Meuselwitz
qualifiziert für die Endrunde: JFC Gera

Staffel 2: 15.01.2017 von 10.00 bis 12.00 Uhr in Hildburghausen (Werratalhalle – Waldstr. 11)
Teilnehmer: SG SV Wacker Bad Salzungen, FSV 48 Oepfershausen, WSG Zella-Mehlis, SV 08 Steinach, SG FSV 06 Hildburghausen
qualifiziert für die Endrunde: SV 08 Steinach

Staffel 3: 14.01.2017 von 14.00 bis 16.00 Uhr in Großschwabhausen (Schul-Sporthalle - Lindenallee)
Teilnehmer: SV Blau-Weiß Büßleben, SV Empor Erfurt, FC Carl-Zeiss Jena II, SC 1903 Weimar, VfB Oberweimar
qualifiziert für die Endrunde: SV Empor Erfurt und FC Carl Zeiss Jena

Staffel 4: 15.01.2017 von 10.00 bis 13.00 Uhr in Sondershausen (Sporthalle Am Rosengarten - Alexander-Puschkin-Promenade 22)
Teilnehmer: JFV Eichsfeld Mitte, BSV Eintracht Sondershausen, FSV Wacker 90 Nordhausen, JFV Süd Eichsfeld, SV Rot-Weiss Wiehe, VfB Grün-Weiß 1990 Erfurt
qualifiziert für die Endrunde: JFV Süd Eichsfeld

Staffel 5: 15.01.2017 von 10.00 bis 12.00 Uhr in Bad Langensalza (Oostkamphalle - Oostkampstraße)
Teilnehmer: SG SV 1901 Wandersleben, FSV Wacker 03 Gotha, SG FSV Diedorf/Rhön, FSV Preußen Bad Langensalza, 1.SC 1911 Heiligenstadt
qualifiziert für die Endrunde: FSV Wacker 03 Gotha

Endrunde

29.01.2017, 14.30 Uhr in Rudolstadt (Schillerschule - Klinghammrstraße)
Teilnehmer: JFC Gera, SV 08 Steinach, SV Empor Erfurt, FC Carl Zeiss Jena, JFV Süd Eichsfeld und FSV Wacker 03 Gotha
Sieger: FC Carl Zeiss Jena

TFV-Hallenlandesmeister 2016/17 der B-Junioren wurde der FC Carl Zeiss Jena
Als „Beste Spieler“ wurden Niklas Jahn (FC Carl Zeiss Jena), Jasper Grünewald (SV Empor Erfurt) und Mostafa El-Haiwan (JFV 1. FC Süd012 Eichsfeld) - von rechts - geehrt.

Vorrunde

Staffel 1: 14.01.2017 von 10.00 bis 13.00 Uhr in Neustadt/Orla (Festhalle – Friedhofstr. 1)
Teilnehmer: SV Grün-Weiß Triptis, FC Carl-Zeiss Jena, SG SV Schmölln 1913, SG Kraftsdorfer SV, JFC Gera, 1.FC Greiz
qualifiziert für die Endrunde: FC Carl-Zeiss Jena und JFC Gera

Staffel 2: 15.01.2017 von 10.00 bis 13.00 Uhr in Großschwabhausen (Schul-Sporthalle - Lindenallee)
Teilnehmer: SG SC 1903 Weimar, FC Borntal Erfurt, FC Rot-Weiß Erfurt, SG FC Einheit Rudolstadt, FSV Sömmerda, SV Empor Erfurt
qualifiziert für die Endrunde: SG SC 1903 Weimar und FSV Sömmerda

Staffel 3: 21.01.2017 von 13.30 bis 16.30 Uhr in Schleusingen (Henneberghalle - Eisfelder Straße)
Teilnehmer: SG SV Eintracht Ifta, SG FSV 06 Hildburghausen, FSV Wacker 03 Gotha, SV Westring Gotha, 1. Suhler SV 06, SG FC Blau-Weiß Schalkau
qualifiziert für die Endrunde: SG FSV 06 Hildburghausen

Staffel 4: 15.01.2017 von 09.30 bis 13.30 Uhr in Leinefelde (Luna-Park-Sporthalle - Goethestraße 10)
Teilnehmer: FSG 99 Salza-Nordhausen, FC Union Mühlhausen, FSV Wacker 90 Nordhausen, JFV Süd Eichsfeld, JFV Eichsfeld-Mitte, TSV Aufbau 1952 Heiligenstadt, 1.SC 1911 Heiligenstadt
qualifiziert für die Endrunde: JFV Süd Eichsfeld

Endrunde

28.01.2017 09.30 Uhr in Landessportschule Bad Blankenburg
Teilnehmer: FC Carl-Zeiss Jena, JFC Gera, SG SC 1903 Weimar, FSV Sömmerda, SG FSV 06 Hildburghausen und JFV Süd Eichsfeld
Sieger: JFC Gera

TFV-Hallenlandesmeister 2016/17 der C-Junioren wurde der JFC Gera

Vorrunde

Staffel 1: 14.01.2017 von 14.00 bis 16.00 Uhr in Neustadt/Orla (Festhalle – Friedhofstr. 1)
Teilnehmer: JFC Gera, VfR Bad Lobenstein, SG FC Einheit Rudolstadt, ZFC Meuselwitz, Lusaner SC 1980
qualifiziert für die Endrunde: ZFC Meuselwitz

Staffel 2: 22.01.2017 von 10.00 bis 12.00 Uhr in Zella-Mehlis (Schillerschule – Schillerstr.)
Teilnehmer: SG SV Germania Ilmenau, SV Wacker 04 Bad Salzungen, SG FSV Ulstertal Geisa 1866, VfB Oberweimar, SG FSV Kali Werra Tiefenort, FC Borntal Erfurt
qualifiziert für die Endrunde: SG FSV Ulstertal Geisa 1886

Staffel 3: 14.01.2017 von 10.00 bis 12.00 Uhr in Großschwabhausen (Schul-Sporthalle - Lindenallee)
Teilnehmer: JFC Nesse-Apfelstädt, FC Carl Zeiss Jena, FC Thüringen Jena, FSV Sömmerda, SV Jena-Zwätzen
qualifiziert für die Endrunde: SV Jena-Zwätzen

Staffel 4: 21.01.2017 von 10.00 bis 12.00 Uhr in Schleusingen (Henneberghalle - Eisfelder Straße)
Teilnehmer: SG Helba, SC 1921 Obermaßfeld, 1. Suhler SV 06, SG SV Grün-Weiß Waldau, WSG Zella-Mehlis
qualifiziert für die Endrunde: WSG Thür. Wald Zella-Mehlis

Staffel 5: 14.01.2017 von 10.00 bis 13.00 Uhr in Bad Langensalza (Oostkamphalle - Oostkampstraße)
Teilnehmer: SV Westring Gotha, FSV Wacker 03 Gotha, FC Union Mühlhausen, JFV Süd Eichsfeld
SG SV Viktoria Kirchworbis, FSV 06 Kölleda
qualifiziert für die Endrunde: SG SV Viktoria Kirchworbis

Staffel 6: 22.01.2017 von 10.00 bis 13.00 Uhr in Sondershausen (Sporthalle Am Rosengarten- Alexander-Puschkin-Promenade 22)
Teilnehmer: 1.SC 1911 Heiligenstadt, BSV Eintracht Sondershausen, FC Rot-Weiß Erfurt, FSV Wacker 90 Nordhausen, JFV Eichsfeld-Mitte, VfB Artern
qualifiziert für die Endrunde: FC Rot-Weiß Erfurt

Endrunde

29.01.2017 09.00 Uhr in Rudolstadt (Schillerschule - Klinghammerstraße)
Teilnehmer: ZFC Meuselwitz, SG FSV Ulstertal Geisa 1886, SV Jena-Zwätzen, WSG Thür. Wald Zella-Mehlis, SG SV Viktoria Kirchworbis, FC Rot-Weiß Erfurt
Sieger: FC Rot-Weiß Erfurt

TFV-Hallenlandesmeister 2016/17 der D-Junioren wurde der FC Rot-Weiß Erfurt
Die Auszeichnung als „Beste Spieler“ erhielten Luis Haag (FC Rot-Weiß Erfurt), Johannes Otto (SG SV Victoria Kirchworbis) und Fritz Schröder (ZFC Meuselwitz) - von links.

Downloads zum Thema

Dateiname Info Datum
DB_HM_Maenner_2017-2018.pdf neu 342 KB 17.10.2017 13:52
DB_HM_Nachwuchs_2017-2018.pdf neu 349 KB 17.10.2017 13:52