Kurzporträt (Stand: MÄRZ 2017)

Gegründet

1. März 1990 in Bad Blankenburg

Mitglieder

98.902 (+ 3.261 zum Vorjahr) - 27 % der Mitglieder des LSB Thüringen gehören dem TFV an. 

Vereine

1.109 - Das bedeutet, dass in 32 % der Vereine des LSB Thüringen der Fußballsport präsent ist 

Mannschaften

3.040 davon:
974 Männer-Mannschaften
1.694 Junioren-Mannschaften
78 Frauen-Mannschaften 
52 Juniorinnen-Mannschaften
148 Alte Herren
94 Freizeit

Schiedsrichter

1.676

Trainer

3.258

12 Fußball-Lehrer
63 A-Trainer
92 DFB-Elite-Junioren
472 B-Trainer
526 C-Trainer und 
2.093 Teamleiter 

StrukturDer TFV gliedert sich in 9 Kreisfußballausschüsse (KFA).
Spielklassen Männer 2017/20183. Liga: FC Rot-Weiß Erfurt, FC Carl Zeiss Jena
Regionalliga: ZFC Meuselwitz, FSV Wacker Nordhausen
Oberliga: SV SCHOTT Jena, FC Carl Zeiss Jena II,  FC Einheit Rudolstadt, BSG Wismut Gera.

In der Thüringenliga (Verbandsliga), der höchsten Spielklasse des TFV, spielen 16 Mannschaften.

Den "Unterbau" bilden drei Landesklasse-Staffeln.

Die höchste Spielklasse in den neun KFA sind die Kreisoberligen. Es folgen die Kreisliga und Kreisklassen.

Frauen/Juniorinnen
2017/2018

Frauen-Bundesliga: FF USV Jena
2. Bundesliga: FF USV Jena II
B-Juniorinnen Bundesliga Nord/Nordost: FF USV Jena

Die höchste Spielklasse in Thüringen ist die Verbandsliga. Den Unterbau dieser Spielklasse bildet die Landesklasse.
Auf Verbandsebene spielen die B- und C-Juniorinnen in einer Verbandsliga
Auf Verbandsebene spielen die D-Juniorinnen in zwei Verbandsligen.
Die E- und F-Juniorinnen ermitteln in Turnierserien den Landesmeister.

Nachwuchsteams
2017/2018

NOFV-Regionalliga: FC Rot-Weiß Erfurt, FC Carl Zeiss Jena
NOFV-Regionalliga B-Junioren: FC Rot-Weiß Erfurt, FC Carl Zeiss Jena
NOFV-Regionalliga C-Junioren: FC Rot-Weiß Erfurt

Die höchste Spielklasse im TFV ist die Verbandsliga.
Bei den A-, B- und C-Junioren gibt es jeweils zwei Staffeln.
Bei den D-Junioren wird mit drei Staffeln gespielt.
BreitensportIn der Mehrzahl der Kreise wird der Spielbetrieb für "Alte Herren"- Mannschaften und Freizeitteams organisiert.

Im TFV werden Meisterschaften für "Alte Herren"-Mannschaften und Bestenermittlungen für Freizeitkicker (Feld und Halle) ausgetragen.
AuswahlteamsIn sieben Altersklassen der Junioren und drei Alterklassen der Frauen/Juniorinnen bestehen Auswahl-Mannschaften des TFV.
NachwuchsförderungIm Verbandsgebiet des TFV gibt es 21 DFB-Trainingsstützpunkte.

Thüringer Auswahlspieler DFB

In der Nationalmannschaft des DFB kamen bisher zum Einsatz:

Thomas Linke, Marco Engelhardt, Clemens Fritz (ehem. FC Rot-Weiß Erfurt), Bernd Schneider, Jörg Böhme, Ronald Maul, Robert Enke, (ehem. FC Carl Zeiss Jena), Sylvia Michel (FF USV Jena), Bianca Schmidt (ehem. 1. FC 03 Gera).


In weiteren DFB-Auswahlmannschaften
kamen zum Einsatz:

Carsten Sträßer, Markus Claus, Torsten Ziegner, Mario Kanopa, Marcus Intek, Stefan Beckert, Andreas Keil, Tobias Kurbjuweit, Robert Paul, Kevin Wittke, Norman Theuerkauf, Nils Petersen, Florian Trinks, Philip Nitsch, Lukas Fröde, Maurice Hehne, Stefan Schmidt (alle FC Carl Zeiss Jena), Christian Müller (FC CZ Jena/ FC RW Erfurt), Sebastian Simon (FC RW Erfurt/FC CZ Jena), Norman Loose, Sascha Iffarth, Ronny Hebestreit, Sebastian Helbig, Matthias Kleinsteiber, Silvio Pätz, Alexander Ludwig, Tom Bertram, Philipp Schubert, Sebastian Huke, Julian Börner, Dan Twardzik, Fabian Schnellhardt, Carsten Kammlott, Christian Bickel, Johannes Bergmann, Kevin Möhwald, Sebastian Stolze, Niklas Schmidt (alle FC Rot-Weiß Erfurt), Kristian Schmidt (FSV Kali Werra Tiefenort).

Anna Höfer, Ivonne Hartmann, Jana Burmeister, Sylvia Arnold, Julia Arnold, Theresa Müller, Anne Bartke, Karoline Heinze, Vivien Beil, Marie-Kristin von Carlsburg (alle FF USV Jena), Anna Blässe (SC 03 Weimar), Franziska Thieme (1.FC 03 Gera/SV Motor Altenburg).