Teamleiter

In der Arbeit der Fußballvereine hat sich ein Bedarf an Nachwuchstrainern, Betreuern und mithelfenden Vereinsmitgliedern herausgestellt. Darüber hinaus möchten viele Väter und Mütter der fußballspielenden Kinder und Jugendlichen einen möglichst leichten Einstieg in mannschaftsbegleitende Aufgaben finden. Da von dieser Art der Tätigkeit ein Mindestmaß an fachlichen Kenntnissen und persönlicher Qualifikation erwartet wird, bieten der DFB und seine Regional- und Landesverbände Lehrgangsmaßnahmen an.

Die Ausbildung umfasst ingesamt 70 Lerneinheiten (LE). Diese erfolgt zum einen durch den Kreis-Sport-Bund (1. Teil: 30 LE Basiswissen) und zum anderen durch den Kreisfachausschuss und deren Kreislehrwarte (2. Teil: 40 LE Modulausbildung).

1. Teil "KSB Grundlagenlehrgang": Termine 2017 und Ansprechpartner

2. Teil "KFA Modulausbildung (fußballspez. Grundlagen)": Termine* und Kontakte (siehe Kreislehrwart beim jeweiligen KFA)

*weitere Termine werden noch hinzugefügt, sobald die Information vom Kreislehrwart vorliegt

Bei der Ausbildung zum Teamleiter handelt es sich um eine Lizenzvorstufe, die in 4 Profilen angeboten wird.

1. Teamleiter Erwachsene

  • Philosophie
  • Trainieren mit Erwachsenen

2. Teamleiter Kinder

  • Philosophie
  • Üben und Spielen mit Bambini (G-Junioren)
  • Trainieren und Spielen mit F- und E-Junioren

3. Teamleiter Jugend

  • Philosophie
  • Trainieren mit D- und C-Junioren
  • Trainieren mit B- und A-Junioren

4. Teamleiter Torhüter (nur in Bad Blankenburg)

  • Philosophie
  • Trainieren mit Torhütern


Nach der Teamleiterausbildung folgt die Ausbildung zum C-Trainer.
 
Ein "verkürzter" Einstieg nach der Teamleiterausbildung in die Ausbildung B-Trainer ist nicht möglich!

Links zum Thema

zum Veranstaltungskalender

Ansprechpartner

Claudio Mußler

Koordinator Qualifzierung
Thüringer Fußball-Verband e.V.
Augsburger Str. 10
99091 Erfurt
0361 / 34767 -23
tfv-erfurt.de

Ausbildungsmöglichkeiten in Thüringen

DFB-Lizenzpyramide