» Detail - tfv-erfurt
Schiedsrichter 23. 03. 2023

Dreitägige„Rennsteiger“ – Förderung durch den Verbandsschiedsrichterausschuss

Vom 17. bis 19.03.23 führte der Verbandsschiedsrichterrichterausschuss (VSA) des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) in der Landessportschule Bad Blankenburg erneut eine Förderung von besonders entwicklungsfähigen jungen Schiedsrichtern durch. Die Gruppe ist seit vielen Jahren als „Rennsteiger“ bekannt und wird von Sandy Hoffmann geleitet. Anwesend waren außerdem Peter Weise (VSA) und Patrick Hoffmann (Lehrstab)

Diesmal waren neun Männer und eine Frau in die Landessportschule eingeladen:

Lara Abeßer, Paul Baudis, Andre Blank, Paul Bräuer, Leon Maximilian Metz, Maurice Moszcynski, Jason Poser, Konrad Schaarschmidt, Nils Schröter, Luis Teyral.

Über die Inhalte des Lehrgangs haben wir bereits informiert. Mehr zur Qualifizierung lesen Sie hier im Bericht von Sandy Hoffmann:

"Am vergangenen Wochenende trafen sich die „Rennsteiger“, die Schiedsrichter-Fördergruppe des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV), unter Leitung von Sandy Hoffmann, Mitglied im Verbandsschiedsrichterausschuss (VSA), Peter Weise (VSA) und Patrick Hoffmann, Mitglied im Lehrstab in der Landessportschule Bad Blankenburg zu ihrem turnusmäßigen Lehrgang.

Hier warteten auf die insgesamt zehn Teilnehmer viele interessante Themen. Dazu gehörte auch die Spielbeobachtung der Landesklasse-Begegnung Teichel –Ilmenau (1:2). Mit Konrad Schaarschmidt (Schiedsrichter) sowie Paul Baudis und Luis Teyral (Assistenten) standen drei „Rennsteiger“ besonders im Fokus.

Für die insgesamt 10 Schiedsrichter/-innen war es der zweite Lehrgang in dieser Konstellation, nachdem die Gruppe zu Saisonbeginn zusammengestellt wurde. Alle waren hochmotiviert und es entwickelte sich eine ausgezeichnete Gruppendynamik, die auch von den Verantwortlichen entsprechend gelobt wurde.

Im Fokus des Lehrgangs stand eine knapp dreistündige Fitnesseinheit inklusive Leistungstest unter der Leitung von Fitnesscoach Patrick Hoffmann. Neben einem Regel- und Konformitätstest wurde auch eine gemeinsame Beobachtung der Landesklassepartie in Teichel durchgeführt, bei der ein Schiedsrichterteam der Fördergruppe unter den aufmerksamen Blicken der Kollegen und der Kollegin amtierte.

Sandy Hoffmann wertete gemeinsam mit Peter Weise diese Partie akribisch aus. Hierzu nutzten sie die Videoaufnahmen des Spiels. Auch der Pressesprecher des TFV konnte hier kurz mit reinschauen und sich ein Bild der Analyse machen.

Zudem absolvierten sieben Schiedsrichter der Verbandsliste am Samstag ihren Nachtest (zur Halbzeittagung verhindert). Alle konnten diesen erfolgreich abschließen und sind somit wieder einsetzbar.

Mit dem Lehrgang wird für die Teilnehmer der „Endspurt“ der aktuellen Saison eingeläutet. Sensibilisierung für den Außenauftritt, Sicherheit bei theoretischen und körperlichen Anforderungen sowie Selbstbewusstsein für kommende Aufgaben. Bei all der psychischen und physischen Anstrengung kam aber auch der Spaß nicht zu kurz. Am Ende der Tage fand sich etwas Zeit für einen gemeinsamen Saunabesuch, lockeres Fußballspielen in der Turnhalle oder eine gesellige Runde im Pub der Sportschule.“

Hartmut Gerlach