Köstritzer-Pokal 07. 09. 2018

Favoriten setzten sich locker durch

In den beiden Freitagsspielen der 2. Hauptrunde im Köstritzer Pokal Thüringen setzten sich die Favoriten locker durch. In Gotha war nach acht Minuten praktisch alles entschieden. Da führte Meuselwitz beim Thüringenligaabsteiger mit 3:0. Zur Pause stand es 5:0 für den Regionalligisten, wobei Andy Trübenbach ein Hattrick gelang. Nach der Pause ließ es der ZFC ruhiger angehen und traf nur noch einmal.

Auch dem FC Rot-Weiß Erfurt gelangen in Großengottern die erhofften recht frühen Tore (13., 21.). In der Schlussphase schraubte der Regionalligavertreter das Ergebnis beim Landesklassisten noch in die Höhe, wobei der vierte, fünfte und sechste Treffer innerhalb von fünf Minuten fiel. Daniel Schmidt gelang vor immerhin 1.100 Besuchern auf dem Sportplatz in Großengottern das Ehrentor.

Der Pokalwettbewerb wird am Samstag und Sonntag fortgesetzt.

Freitag, 07.09.18, 17 Uhr

FSV Wacker 03 Gotha – ZFC Meuselwitz 0:7 (0:5)

Schiedsrichter: Richard Lorenz (Bad Langensalza), Zuschauer: 117

Torfolge: 0:1 Henrik Ernst (1.), 0:2 Pierre le Beau (5.), 0:3, 0:4, 0:5 Andy Trübenbach (8., 32., 35.), 0:6 Tim Bunge (80.)

Freitag, 07.09.18, 18.30 Uhr

SG SC 1918 Großengottern - FC Rot-Weiß Erfurt 1:8 (0:2)

Schiedsrichter: Leroy Schott (Treffurt), Zuschauer: 1.100

Torfogle: 0:1 Velimir Jovanovic (13.), 0:2 George Keibel (21.), 0:3 Andis Sahla (53.), 0:4, 0:5 Marne Mbar Diouf (70., 73.), 0:6 Andis Shala (75.), 0:7 Mame Mbar Diouf (85.), 1:7 Daniel Schmidt (86.), 1:8 Marius Wegmann (87.)

Samstag, 08.09.18, 14 Uhr

FSV Waltershausen - FSV 1996 Preußen Bad Langensalza

SG VfR Bad Lobenstein – FSV Martinroda

Hainaer SV – SG SV Borsch 1925

BSG Chemie Kahla – SG SC Leinefelde 1912

SV BW Büßleben – VfL Meinigen 04

1.FC Sonneberg 04 – SV 09 Arnstadt

Samstag, 08.09.18, 15 Uhr

FC Eisenach – 1. SC 1911 Heiligenstadt

SV Wacker Bad Salzungen – BSV Eintracht Sonderhausen

Samstag, 08.09.18, 16 Uhr

FSV 06 Eintracht Hildburghausen – SV 1991 Bad Frankenhausen

Sonntag, 09.09.18, 14 Uhr

SG 1951 Sonneberg – SV BW 90 Neustadt/Orla

SG Herpfer SV 07 – FC Einheit Rudolstadt

BSG Wismut Gera – SV Wacker 90 Nordhausen

FSV 06 Kölleda- SV SCHOTT Jena

Sonntag, 09.09.18, 16 Uhr

FC Union Mühlhausen – FC Carl Zeiss Jena

Hartmut Gerlach