Kooperation Fußball für Menschen mit Handicap

Der Thüringer Fußball-Verband (TFV), Special Olympics Thüringen (SOT), die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen (LAG WfbM) und der Landessportbund Thüringen (LSB) eruierten im Rahmen unterschiedlicher Veranstaltungen die Möglichkeiten einer zukunftsweisenden Zusammenarbeit zwischen allen Partnern.

Seit 2012 gibt es diese offizielle Kooperation zwischen den Partnern, zur Förderung des Fußballs für Menschen mit Behinderungen sowie der nachgelagerten Integration und Inklusion der betroffenen Spieler und Spielerinnen.

Die Arbeitsgruppe trifft sich ca. viermal im Jahr und ist folgendermaßen zusammengesetzt:

TFV:

Peter Brenn (1. Vizepräsident)

Mario Grund (Inklusionsbeauftragter und Trainer der Landesauswahl für Menschen mit Handicap)

Annemarie Brendel (Sachgebietsleiterin Gesellschaftliche Verantwortung)

SOT:

Christoph Köhler (Geschäftsführer)

LAG WfbM:

Katrin Welke (Geschäftsführerin)

LSB Thüringen:

Lisa Kalkofe (Geschäftsbereichsleiterin, Referentin Frauen, Gleichstellung und Inklusion)

 

Unsere Ziele:

- Vertretung und erhöhte Berücksichtigung der Interessen von behinderten Menschen im Fußball-Sport

- abgestimmtes und gemeinsames Auftreten

- Organisation und Durchführung von Fußballveranstaltungen

- Mannschaften die Qualifikation und Teilnahme an überregionalen Wettkämpfen ermöglichen

- Unterstützung besonders begabter Menschen mit Handicap für den Bereich Fußball

- Spielern und Spielerinnen den Zugang zur Fußballfamilie in Thüringen erleichtern

Ansprechpartner

Mario Grund

Handicap-Fußball / Inklusion
Thüringer Fußball-Verband e.V.
Augsburger Str. 10
99091 Erfurt
0361 / 34767 - 29 (Mittwoch)
0151 / 17153203
www.tfv-erfurt.de